Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Serienmittwoch Nr. 1.

11 Kommentare

Gerade eher zufällig bei Corly über eine Serienmittwoch-Aktion gestolpert, und da ich ein Serienjunkie bin, mache ich glatt mit! Ihre erste Frage:

1.) Was war eure absolute Lieblingsserie aus dem letztem Jahr?

Wie?! Ich muss mich auf eine Serie beschränken?! 🙂 Dann nenne ich jetzt mal … *überleg* … „Outlander“. Ich liebe die der Serie zugrunde liegenden Bücher, seit das erste davon Anfang der 1990er-Jahre auf Deutsch gelesen habe. Jamie und Claire waren mit mir schon in USA, Norwegen, Irland, China und natürlich auch in Schottland.

Deshalb war die Freude groß, als ich gehört habe, dass die Reihe verfilmt wird. Und die Macher haben mich auch nicht enttäuscht. Teilweise haben sie sich eng an die literarische Vorlage gehalten, teilweise neue Elemente eingebaut, die ich mal mehr, mal weniger gelungen finde. Was aber gelungen ist: die Darsteller. Vor allem Tobias Menzias als Oberfiesling Jack Randall ist eine unglaublich gute Besetzung. Wahrscheinlich kann ich mir nie wieder einen Film bzw. eine Serie anschauen, in der er keinen Bösewicht spielt. Dieser Mann hat einen „Emmy“ verdient. Jamie-Darsteller Sam Heughan ist auch ein echter Hingucker – in Schottenmontur und ohne. 😉

Und wo wir schon bei „Hingucker“ sind: Endlich mal eine Serie mit einem weiblichen Blick auf Männer und Sexualität. Und das auf sehr geschmackvolle Weise.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

11 Kommentare zu “Serienmittwoch Nr. 1.

  1. Huhu,

    danke fürs Mitmachen!

    wie schön. Sogar eine Serie die ich auch kenne. Outlander hab ich nämlich letzes Jahr auch geguckt. Staffel 1. Bin schon gespannt wie es weiter geht. Ja, Sam Heughan hat mir auch unglaublich gut gefallen, wobei ich den schon vorher kannte durch „Eine Prinzessin zu Weihnachten“. Rendall Schauspieler war gut gemacht. Ein absolut wiederlicher Typ, aber der Schauspieler hatte was.

    Ich muss die Bücher auch mal irgendwann lesen, aber die sind so dick. Vor dicken Büchern schrecke ich ja eher zurück.

    lg corly

    Gefällt 1 Person

    • Oh, du kennst „Eine Prinzessin zu Weihnachten“? Da gibt es nicht viele Leute. 😉

      Versuch es mal mit Buch #1. Entweder kriegst du den Gabaldon-Virus oder nicht. Aber du hast recht: Die sind dick.

      Gefällt 1 Person

      • Ja, kenn ich. Ich hab den zu Weihnachten sogar auf DVD gekriegt. Ich liebe diesen Film. Der ist so schön. Muss ich unbedingt mal wieder gucken. Ja mal sehen. Aber ich weiß noch nicht wann wegen outlander. Vielleicht im August, dass ich ihn mir auf Kindle hole, falls das was wird mit dem Irlandurlaub dann. Aber ich weiß noch nicht ob ich da überhaupt zum Lesen kommen werde. Aber hab schon gehört, dass die Bücher sehr gut sein sollen.

        Gefällt 1 Person

        • Ich hab sogar festgestellt, dass männliche Freunde bzw. Kollegen, denen ich zumindest „Feuer und Stein“ empfohlen hatte, davon begeistert waren.

          @Eine Prinzessin zu Weihnachten: Da war er noch ein schlankes Kerlchen … ohne all diese Muskeln. 🙂

          Gefällt 1 Person

          • Ja, ich hab auch schon viel gutes von den Büchern von Outlander gehört. Mal sehen, ob es dieses Jahr klappt.
            Stimmt, da war er noch schlank. Mir gefällt er auch als Jamie gut, aber ich glaub ein bisschen mehr in Eine Prinzessin zu Weihnachten.

            Gefällt 1 Person

  2. Ich schau mir das mal an. Vielleicht mache ich auch mit.
    Als Serienfreak passt es ja gut.

    Gefällt 1 Person

  3. Pingback: Serienmittwoch Nr. 1 « Wortman

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s