Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Serienmittwoch Nr. 3.

13 Kommentare

Heute stellt uns Corly vor eine Frage, die sich nicht innerhalb von 10 Minuten beantworten lässt:

Welches sind eure 10 männlichen Lieblingscharaktere aus Serien?

Mal sehen, ob ich überhaupt zehn zusammenbekomme … 🙂

1. Jamie (Outlander)
Ich war schon in den literarischen Jamie aus den Büchern von Diana Gabaldon verliebt, und daran hat sich nichts geändert, seit der von Sam Heughan in der TV-Serie dargestellt wird. Er macht seinen Job großartig!

2. Hook (Once upon a Time)
Er ist ein Pirat. Trägt schwarzes Leder. Was braucht eine Frau mehr?

3. Damon Salvator (The Vampire Diaries)
Ich habe mich damals in der 1. Staffel von TVD schon gefragt, warum Elena sich nicht für Damon entscheidet. Stefan ist doch so langweilig …

4. Methos (Highlander)
Die Methos-Episoden sind meine liebsten Highlander-Folgen. Der älteste Unsterbliche, der nicht etwa deshalb überlebt, weil er ein überragender Schwertkämpfer ist (das beherrscht er natürlich auch), sondern weil er clever ist. Und weil er auch nach über 3.000 Jahren seine Neugier nicht verloren hat. Und um es noch einmal zu wiederholen: Er hat ein Schwert!

5. Dean (Supernatural)
Für mich der Interessantere der Winchester-Brüder.

6. John Crichton (Farscape)
Der Astronaut, der in ein Wurmloch gerät und sich plötzlich in einer ganz anderen Ecke des Universums wiederfindet, dort seltsame – oft wenig menschliche – Wesen trifft und sich zurechtfinden muss. Ungemein witzig und kreativ.

7. Bellamy (The 100)
Mir gefällt die Entwicklung sehr, die diese Figur in der Serie durchgemacht hat.

8. Daryl (The Walking Dead)
Für ihn gilt im Grunde das, was auch für Bellamy gilt: Er hat im Laufe der unterschiedlichen Staffeln eine tolle Entwicklung durchgemacht, auch wenn er derzeit etwas „under-used“ ist.

9. Tom (The Blacklist)
Ich hab halt eine Schwäche für die Bad Boys, wer es bis hierhin noch nicht gemerkt hat …

10. Lucifer Morningstar (Lucifer)
Die Nr. 10 ist mir schwergefallen – es gibt eine ganze Reihe von Charakteren, die ich noch sehr interessant finde. Aber ich dachte, ich erwähne mal eine ganz neue Serie, von der ich bislang nur den Pilot gesehen habe. Mehrmals. Aber ich bin einfach diesem britischen Dialekt auf den Leim gegangen. 🙂

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

13 Kommentare zu “Serienmittwoch Nr. 3.

  1. Huhu,

    Danke fürs Mitmachen.

    Jamie aus Outlander mag ich auch sehr gern und auch Hook aus Once upon a time.

    Auch Damon war immer mein Liebling und er wäre mit Sicherheit unter meinen Top 10 gewesen, hätte ich mich nicht vor allem auf letztes Jahr spezialisiert.

    Bellamy haben wir dann wohl gemeinsam.

    Die anderen Serien hab ich nicht gesehen.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  2. Crichton… den hätte ich auch nehmen können… Gute Wahöl mit Bellamy 😉
    Daryl habe ich auch 😀

    Gefällt 1 Person

  3. Bellamy, Dean und Damon haben wir gemeinsam 🙂 Tom ist wirklich toll, nachdem er Liz ja „verarscht hat“ will er es nun endlich wieder gut machen – ist auch das Mindeste.
    https://dontburyyourthoughts.wordpress.com/2016/01/21/serienmittwoch-3/
    LG

    Gefällt 1 Person

  4. Jamie ist auch unsere Nummer 1, Sam Heughan sieht einfach genauso aus, wie man sich Jamie schon in den Büchern vorgestellt hat 🙂 übrigens haben wir dich für den Liebsten Award nominiert, es würde uns freuen wenn du mitmachst 😉 https://bzzblaettchen.wordpress.com/2016/01/22/liebster-award-1/

    Gefällt 1 Person

  5. Ich bin nur wegen Jamie hier ❤

    Gefällt 1 Person

  6. Pingback: Serienmittwoch Nr. 43 und 44 – passion of arts

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s