Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Lesestoff.

Hinterlasse einen Kommentar

grohe-vierte-brautJulianna Grohe: Die vierte Braut. Als der König im Sterben liegt, verlangt er von jedem seiner vier Söhne, sich eine Braut zu suchen, um die Thronfolge zu sicher. Daraufhin findet auf Wondringham Castle eine riesige Brautschau statt mit vielen Prüfungen statt. Unzählige adlige junge Damen aus allen Teilen des Landes kommen zum Schloss, um die Gunst eines der vier Prinzen zu erlangen.
Aber die junge Gouvernante Mayrin Barnaby, die durch unglückliche Umstände ebenfalls dorthin gerät, will gar keinen Königssohn heiraten, sondern nur schnellstmöglich zurück nach Hause. Dort warten ihre beiden jüngeren Geschwister auf sie, für die sie nach dem Tod der Eltern verantwortlich ist.
Als jedoch der charismatische Hauptmann Kane dafür sorgt, dass für die Kinder gesorgt ist, beschließt Mayrin zu bleiben. Daraufhin beginnt für sie – und die anderen Bewerberinnen – ein aufregendes Abenteuer voller Leidenschaft und Intrigen.

Mehr dazu gibt’s hier: Chridhe.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s