Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Ein Objekt an 29 Tagen: Tag 22.

6 Kommentare

karli-duden
Auch Karli muss übrigens manchmal korrekte Schreibweisen im Duden nachschlagen. Aber sein ehemaliger Buchhändler des Vertrauens hat immer gesagt: „Die, die eigentlich einen Duden bräuchten, haben keinen. Und die, die einen haben, bräuchten eigentlich keinen.“ Deshalb lässt er sich da keine grauen Haare wachsen.

(via Wortman)

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

6 Kommentare zu “Ein Objekt an 29 Tagen: Tag 22.

  1. Deswegen haben wir wohl auch einen 😆
    Was hast denn da so alles angemalt? Oder war das etwa Karli?

    Gefällt 1 Person

  2. Mit den ganzen Rechtschreibreformen finde ich es ohne Duden echt schwer. Alleine die Kommaregeln und die Regeln zur Zusammen-/Getrenntschreibung sind mir ein Graus. Es tröstet mich aber auch nicht, dass es Leute gibt, die das noch weniger beherrschen als ich… Schön, wenn Karli zu deiner Unterstützung eilt.

    Gefällt 1 Person

  3. Und es ist doch ein beruhigendes Gefühl zu wissen, dass sich eine ganze Sprache, wenn nötig, zwischen zwei Buchdeckel pressen lässt. 🙂

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s