Ein Objekt …

geburtstagsessen
Oder: The Remains of the Day – Was vom Tage übrig blieb. Karli und ich sind zurück von der gestrigen großen Familienfeier – mit den Resten: Restsalat. Restfleisch. Restbaguette. Restkuchen. Und Restzutaten. 😉

Advertisements

28 Gedanken zu “Ein Objekt …

  1. Huhu,

    gestern wollte ich schon einen Kommentar schreiben. Da gings aber nicht. Heute scheint es Gott sei Dank wieder zu funktionieren.

    Da war bestimmt sehr lecker. Familientreffen find ich ja immer schön.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

        • Früher haben wir uns an Ostern bzw. Weihnachten auch mit der erweiterten Familien getroffen – aber mittlerweile eigentlich nicht mehr. Einerseits ist das schade, dass man manche überhaupt nicht mehr zu sehen bekommt. Andererseits hat natürlich jetzt jeder seine eigene Familie …

          Gefällt 1 Person

          • Bei uns schon. Bei der Seite meines Vaters kommen nicht immer alle, aber die die kommen ist auch die „bessere“ Hälfte der Familie (auch wenns fies klingt). Na ja ausser meine Cousine und mein Cousin vielleicht. Die hätte ich schon gern dabei, aber die haben auch schon ihre eigenen Familie und einer wohnt weiter weg. Ab und zu wenn es passt kommt er mal. Die Cousine hat er kein Interesse mehr an uns. Mehr oder weniger. Aber von der Seite meine Mutter sind noch alle jünger als meine Schwester und ich und da kommen eigentlich immer fast alle oder alle. Nur hin und wieder fehlt der ein oder andere aus bestimmten Gründen, aber wir treffen uns schon noch recht regelmäßig. Weihnachten wie Ostern.

            Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s