Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Lesestoff.

Hinterlasse einen Kommentar

brendan-trouble-patienceMaggie Brendan: The Trouble with Patience. Nevada City, Montana-Territorium, im Frühling 1866: Patience Cavanaugh hat die Hoffnung aufgegeben, jemals die große Liebe zu finden. Ein zweites Mal zu finden, denn der Mann, den sie eigentlich heiraten wollte, wurde wegen Viehdiebstahl aufgehängt. Und mit ihm sind auch ihre Träume gestorben. Ihre verwittwete Mutter, um die sie sich seit Jahren aufopferungsvoll kümmert, ist ihr da auch keine große Hilfe. Stattdessen macht sie ihrer Tochter immer wieder Vorhaltungen und hindert sie daran, ein eigenes Leben zu führen.
Da kommt ihr eine kleine heruntergekommene Pension – das „Creekside Inn“ – in Nevada City gerade recht, die sie von ihrer Großmutter erbt. Sie bricht alle Brücken hinter sich ab und beschließt, in Montana ein neues Leben zu beginnen und die Pension wiederaufzubauen.
Kurz nach ihrer Ankunft lernt sie dort jedoch den örtlichen Marshal Jedediah Jones kennen, der sich in der Vergangenenheit einen Namen dadurch gemacht hat, dass er mit Kriminellen kurzen Prozess gemacht und sie aufgehängt hat. Beide fühlen sich gleich zueinander hingezogen, zögern aber beide aufgrund ihrer Vergangenheit, ihrer Zuneigung Ausdruck zu verleihen. Dennoch kommen die beiden zu einer Übereinkunft: Er hilft ihr dabei, die Pension zu renovieren, sie versorgt ihn, seine Männer und die Gefangenen mit Essen und erhält auf diese Weise eine zusätzliche Einnahmequelle.
Aber als Patience mehr über den Marshall erfährt, kommt sie einer Wahrheit auf die Spur, die eine mögliche Liebesbeziehung zu zerstören droht …

Mehr dazu gibt’s hier: Chridhe.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s