Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Lesestoff.

Hinterlasse einen Kommentar

lyndsay faye die entfuehrung der delia wrightLyndsay Faye: Die Entführung der Delia Wright. 1846: Vor einem halben Jahr wurde die Polizei von New York gegründet. Schnell hat sich gezeigt, dass Timothy Wilde für die Polizeiarbeit sehr talentiert ist. Und er glaubt sich mit dem Verbrechen in seiner Stadt auch ganz gut auszukennen. Doch dann erscheint die schöne Blumenverkäuferin Lucy Adams in seinem Amtszimmer: Ihr kleiner Sohn Jonas und ihre Schwester Delia wurden entführt. Tims Ermittlungen führen ihn in ungeahnte Abgründe. Denn Lucys Familie ist „gemischter“, also nicht rein weißer Abstammung. Freie schwarze Bürger im Norden der USA sind jedoch Freiwild für Verbrecherbanden, die sie in ihre Gewalt bringen und als Sklaven in die Südstaaten verkaufen. Der Einzige, der Tim jetzt helfen kann, ist sein schillernder Bruder Valentine, seines Zeichens Polizei-Captain, korrupter Politiker, Frauenheld und noch einiges mehr …

Mehr dazu gibt’s hier: Chridhe.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s