Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Lesestoff.

Hinterlasse einen Kommentar

faye feuer der freiheitLyndsay Faye: Das Feuer der Freiheit. New York, 1848: Timothy Wilde widmet sich dank seines detektivischen Ermittlungstalents den besonders schwierigen Fällen der New Yorker Polizei. Als Stadtrat und Fabrikbesitzer Robert Symmes anonyme Drohungen erhält und bald darauf eines seiner Gebäude in Flammen aufgeht, ist Tim gefragt und guter Rat teuer. Hat Symmes‘ schöne, aber extrem eigenwillige ehemalige Angestellte und Exgeliebte Sally Woods mit der Sache zu tun? Oder finden sich die Feinde in den Reihen der politischen Gegner, da die Stadtratswahlen vor der Tür stehen?
Mitten in den Ermittlungen zu diesem brandgefährlichen Fall taucht Tims alte Liebe Mercy Underhill plötzlich aus der Versendung auf und sein Bruder Valentine stürzt sich in ein waghalsiges Projekt. Die Zeichen stehen auf Sturm, und Tim muss den Brandstifter, der bereits zwei Menschenleben auf dem Gewissen hat, unbedingt aufhalten – ehe noch mehr Unschuldige dem Feuerteufel zum Opfer fallen. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt …

Mehr dazu gibt’s hier: Chridhe.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s