Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Montagsfrage.

6 Kommentare

montagsfrage_banner
Die dieswöchige Montagsfrage stammt von Cara von Bookinghampalaceblog und ist eigentlich ganz naheliegend:

Warum bloggt ihr (über Bücher) und wie seid ihr dazu gekommen?

Falls ich mich recht erinnere, habe ich Mitte/Ende der Neunziger mit dem Bloggen begonnen, und zwar in einer virtuellen Dreier-WG. Dies war auch ein guter Weg, um mit zwei Personen gleichzeitig in Kontakt zu bleiben, ohne jeder ähnliche Mails schreiben zu müssen …
Den ersten Solo-Blog hatte ich etwa kurz vor der Jahrtausendwende, als die WG auseinanderging. Er war, wie dieser Blog hier, ein Sammelsurium von Gedanken, Bildern, Rezensionen und mehr. Manchmal muss man seiner Freude oder seinem Ärger einfach mal Luft machen und ein reflektierter Tagebuchschreiber bin ich einfach nicht. Als mein damaliger Anbieter von einem Konkurrenten Mitbewerber übernommen wurde, bin ich 2006 mit allen meinen Daten zu WordPress umgezogen.
Etwa vier Jahre später (2010) habe ich dann beschlossen, dass es doch ganz sinnvoll wäre, alle angefallenen Buchrenzensionen unter einem Dach zu versammeln – und habe auch noch einen reinen Rezensionsblog für Bücher eröffnet (Chridhe), auf dem ich die alten Rezis veröffentlicht habe und seither auch alle neuen veröffentliche. Diesen Blog habe ich aus einem einzigen Grund veröffentlicht: Bücher sind privat und beruflich ein zentraler Teil meines Lebens, und es wäre doch schade, so viele Bücher zu lesen, ohne auch festzuhalten – für mich, aber auch für andere –, worum es darin geht, wie sie mir gefallen haben und natürlich auch warum oder warum nicht.

Deshalb auch die Frage an euch: Was hat euch bewogen, einen Blog oder auch mehrere auf die Beine zu stellen?

 

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

6 Kommentare zu “Montagsfrage.

  1. Ja genau: für sich und auch als Tipp für andere.

    Gefällt mir

  2. Hey =)

    Das stimmt und ich glaube viele Blogger, inbesondere Buchblogger wollen einfach einen Sammelpunkt für ihre Rezensionen und Erinnerungen zu Büchern. So geht es mir auch, aber ich war auch schon immer gerne bei Aktionen auf FB damals beteiligt und liebe es auch heute noch immer wieder bei diversen Events mitzumachen. =D

    Ganz liebe Grüße
    Katie♥

    Gefällt 1 Person

    • Mir fehlt für irgendwelche Aktionen leider die Zeit … und da ich schon beruflich gezwungen bin, Bücher zu lesen, die ich nicht unbedingt auch privat lesen würde, will ich in meiner Freizeit auch wirklich Sachen lesen, auf die ich gerade Lust habe. Puh, langer Satz … 😉

      Gefällt mir

  3. Hallo 🙂
    Zum Buchblog bin ich über andere Blogger gekommen. Ich habe mich irgendwann gefragt, warum ich eigentlich nicht längst über Bücher blogge, wo dieses Thema doch bereits einen so großen Raum in meinem Leben einnimmt. Vor wenigen Monaten war es dann bei mir so weit. Hier geht es zu meinem Beitrag.
    LG Yvonne

    Gefällt 1 Person

  4. Bei mir war und ist es die Lust am Schreiben. Ich erzähle gerne und tue das realtiv gut. Ein Stück wollte ich mir auch beweisen, dass ich das kann. Mittlerweile der Blog ein Stück Heimat geworden, ein Haustier, um das ich mich gern kümmere!

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s