In omnia paratus!

keep_calm_and_be_a_gilmore_girlGerade die vier Gilmore Girls-Filme geschaut. Und seit „Sommer“ geheult wie ein Schlosshund. *schnief* Ihr könnt doch nach diesen vier Worten nicht Schluss machen?! Das muss doch ein fieser Cliffhanger gewesen sein – der Startpunkt für eine neue Staffel?! Argh!

Advertisements

35 Gedanken zu “In omnia paratus!

  1. Ich habe die ganze Zeit bei Richard geweint, einfach weil der Tod meiner eigenen Großmutter noch nicht so lange her ist. Aber auch diese Szenen, in denen man selbst als Erwachsener immer noch nichts auf die Reihe kriegt – kommen mir sehr bekannt vor …

    Gefällt 1 Person

  2. War hin und her gerissen zwischen n bisschen enttäuscht, wahnsinnig gerührt, sehr nostalgisch. Ich hab in einem Interview gelesen, dass Sherman-Palladino die Serie schon immer mit diesen vier Worten abschließen wollte – aber mal ernsthaft, das ist doch kein Abschluss.
    Enttäuscht war ich von dem Format. Vom Inhalt her hatte es den Umfang einer ganzen Staffel von 21 Folgen á 40 Minuten und letztlich haben sie es in 4 Folgen á 90 Minuten gequetscht und sehr viel Zwischenmenschliches blieb leider auf der Strecke.

    Gefällt mir

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s