Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Buch-Date #3.

14 Kommentare

buch-dateIch hatte es ja schon angekündigt: Die neuen Buch-Dates wurden ausgelost! Jetzt heißt es, Buchempfehlungen machen sowie selbst aus anderen Empfehlungen ein Buch aussuchen. Anschließend haben wir bis zum 01.03. Zeit, das Buch zu lesen und für diesen Tag eine Rezension vorzubereiten. Dann erfahren alle, welches Buch wir jeweils gelesen haben, wie es uns gefallen hat und ob vielleicht eine neue Bücherliebe entstanden ist. Allerdings gibt es dieses Mal eine Änderung: Es wurde keine Paarungen ausgelost, sondern eine lange Kette an Empfehlungen.
Für mich wurde Luna Umbra gezogen. Und über die muss ich Folgendes wissen:

Die letzten drei Bücher, und da musste ich wirklich überlegen, waren: Der Insektensammler (Jeffery Deaver), Im Bann des Dunklen (Kat Martin) und Alice hinter den Spiegeln (Lewis Carroll)
Meine Lieblings-Genres sind wie immer Thriller, Horror, Fantasy, Krimis und Märchen.
Lieblingsautoren: Sir Arthur Conan Doyle, Kathy Reichs und J. R. R. Tolkien (auch hier alles beim Alten)
Was ich nicht lesen will: Auf Erotik- und reine Liebesroman sowie Kriegs- und Katastrophenerzählungen würde ich dann doch lieber verzichten.

+ + + + +

Ich habe am Sonntag und am Montag meine kleinen grauen Zellen rotieren lassen und habe mir folgende Bücher überlegt – und du wirst feststellen, es sind keine Neuerscheinungen, sondern schon etwas ältere Titel – und witzigerweise handelt es sich um Bücher, die bereits verfilmt wurden oder gerade verfilmt werden:

preston child relic1. Um deine Liebe zu Horror bzw. Thriller zu befriedigen, habe ich das Buch Relic von Lincoln Child & Douglas Preston ausgewählt. Meine Rezension dazu findest du hier: Chridhe.

Grausame Morde geschehen in einem New Yorker Museum. Stehen sie in Verbindung mit einer Ausstellung, bei der ein brasilianischer Monstergott gezeigt wird? Liegt ein Fluch auf dem Museum?
Ein schlafraubender Thriller der Extraklasse!

carr2. Das Buch Die Einkreisung von Caleb Carr dürfte dein Interesse für Krimis abdecken. Meine Rezension findest du hier: Chridhe.

New York 1896: Unter Polizeichef Theodore Roosevelt kommt es zu einem grauenvollen Mord, der sich als Teil einer ganzen Mordserie erweist. Mit den Ermittlungen wird Dr. Kreisler beauftragt, ein Vorläufer Sigmund Freuds. Gegen erbitterte Widerstände gelingt es ihm, mittels eines detaillierten Psychogramms den Mörder einzukreisen.

pratchett_omen23. Und weil man manchmal auch etwas Humorvolles braucht, habe ich noch Ein gutes Omen von Terry Pratchett und Neil Gaiman ausgewählt. Und gewissermaßen ist auch noch ein wenig Horror dabei. Meine Kurzrezi findest du hier: Chridhe.

Satan schickt seinen Sohn auf diese Erde, um damit den Weltuntergang herbeizuführen, den dieser einleiten wird, wenn er größer ist – der Kleine ist nämlich der Antichrist. Doch unglücklicherweise wird das Baby im Krankenhaus vertauscht und landet statt beim amerikanischen Botschafter in London bei einem britischen Beamten in der Provinz. Was aber von niemandem bemerkt wird.
Erzirafael und der Dämon Crowley leben jedoch beide seit 6.000 Jahre auf dieser Erde und haben sich ein wenig zu sehr an die Annehmlichkeiten der irdischen Zivilisation gewöhnt. Aus diesem Grund schließen sich beide zusammen, um den Weltuntergang zu verhindern.

+ + + + +

So, und jetzt hoffe ich, dass etwas für dich dabei ist! Viel Spaß beim Lesen!

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

14 Kommentare zu “Buch-Date #3.

  1. Bei Relic sei zusätzlich erwähnt, dass „Ich kenne den Film“ absolut kein Grund ist, auf das Buch zu verzichten, weil der Hauptcharakter des Buchs, der ganzen Buchreihe von Preston/Child, einfach mal nicht vorkommt. Finde ich ja bis heute kurios.

    Gefällt 1 Person

  2. Pratchett – Pratchett – Pratc….. ach so, ich wurde gar nicht gefragt? Ja dann …. aber wenn, dann … 😉

    Gefällt 1 Person

  3. Hm… das wird eine schwierige Entscheidung. Ich freu mich drauf😀

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Life Update: Februar – LunaUmbra

  5. Pingback: Buch-Date: Die Empfehlungen in der Übersicht – Zeilenendes Sammelsurium

  6. Pingback: Buchdate mit Aequitas et Veritas – LunaUmbra

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s