Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Samstag.

11 Kommentare

zitat-singenNur mal so unter uns: Ich singe leidenschaftlich gern. Beim Autofahren. Wenn mich niemand hört. Und zwar alles von AC/DC über Rammstein und Jewel bis hin zu Beethoven (ihr habt meine Version von „Freude, schöner Götterfunken“ noch nicht gehört!).
Das Dumme dabei ist nur: Ich kann gar nicht singen. Bei DSDS wäre ich vermutlich diejenige, über die sich Dieter B. lustig macht – und das Millionenpublikum ebenfalls. Aber ich habe festgestellt, dass Singen ungemein entspannend ist, wenn man im Stau steht oder Stress im Job hat. Falls ihr also irgendwann mal im Verkehr feststeckt oder an der Ampel in den Rückspiegel schaut und feststellt, dass eure Hinterfrau singt: Das könnte ich sein.

So, das wollte ich schon immer mal loswerden. 🙂

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

11 Kommentare zu “Samstag.

  1. Ich liebe liebe liebe es, im Auto zu singen…… (und die Pubertären finden das voll peinlich ….)

    Gefällt 2 Personen

  2. Ich schließe mich da an. Ich singe auch unglaublich gern beim Auto fahren. Laut. Richtig laut. Und auch nicht gut. ^^

    Gefällt 2 Personen

  3. Ich singe auch im Auto – da hört mich ja keiner 🙂

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s