Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Montagsfrage.

7 Kommentare

montagsfrage_banner
Neue Woche, neue Montagsfrage. Herzlichen Dank für Deine Mühe, Buchfresserchen! In dieser Woche will sie wissen:

Gibt es ein Buch, das dich positiv überrascht hat, von dem du es nie erwartet hättest?

Eine wirklich schwierige Frage, denn gewöhnlich macht man als Leser ja eher die umgekehrte Erfahrung: Man setzt hohe Erwartungen in ein Buch – weil alle davon schwärmen, weil es Auszeichnungen erhalten hat etc. – und wird dann beim Lesen enttäuscht. Aber ein Buch, an das ich keine großen Erwartungen hatte, aber dann positiv überrascht wurde?! Sekunde, gehe mal rasch zu meinem Bücherregal …
… okay, bin wieder zurück. Und ich muss sagen, es gibt bei mir kein Buch, von dem ich mir nichts erwartet hatte, das mich dann aber völlig begeistert hat (bei Filmen wäre das etwas anderes, fällt mir auf). Vermutlich, weil ich mich gezielt beschenken lasse und auch vorher immer die Leseproben lese, um mir einen ersten Eindruck zu verschaffen.
Allerdings erinnere ich mich noch an einen Sommertag 1997 oder 1998, als ich nach dem Blutspenden durch ein Kaufhaus geschlendert bin und dringend Lesestoff brauchte. Und auf einem Wühltisch bin ich über einen dicken Schmöker gestolpert, der zehn Euro kosten sollte, über tausend Seiten hatte und mir eine romantische Liebesgeschichte im historischen Schottland versprach. Dieses Buch habe ich damals allein aufgrund dieser drei Faktoren gekauft – und damit begann eine ganz große Liebe. Zur Highlander-Saga und zu Schottland. Was das Buch war, könnt ihr euch sicher denken: Feuer und Stein von Diana Gabaldon. Seither hat mich dieses Buch auf vielen Reisen ins Ausland begleitet – unter anderem nach Schottland (wohin auch sonst) und nach China; als ich entscheiden musste, ob ich frische Klamotten in den Rucksack packe oder dieses Buch, habe ich mich für dieses Buch entschieden.

Wie sieht es bei euch aus? Gibt es ein Buch, an das ihr keine hohen Erwartungen hattet, das euch dann aber begeistert hat?

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

7 Kommentare zu “Montagsfrage.

  1. Hallo 🙂

    Die Bücher, die sicher 1000x besser sind, als die Serie, habe ich zwar noch nicht gelesen, aber ich liebe die Serie abgöttisch! Ich habe mir auch schon länger überlegt, Feuer und Stein zu lesen, aber bin bis jetzt leider noch nicht dazu gekommen 😦

    Liebe Grüße,
    Clary von buecherportalezwischendenwelten.wordpress.com

    Gefällt 1 Person

  2. Huhu,

    ich habe es durchaus öfter, dass mich ein Buch positiv überrascht. Gott sei Dank.

    Outlander kenne ich bisher nur als Serie. Bin unsicher ob ich die Reihe lesen soll. Sie ist so lang und die Bücher so dick.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Huhu 🙂

    „Feuer und Stein“ ist eines dieser Bücher, die mich aufdringlich verfolgen. 😀 Ich habe irgendwann entschieden, dass ich es nicht lesen möchte, weil ich mich mit historischen Romanen einfach nicht anfreunden kann – seitdem tanzt es in regelmäßigen Abständen immer mal wieder in mein Blickfeld. Vielleicht gebe ich irgendwann doch nach. 😉

    Viele liebe Grüße,
    Elli

    Gefällt 1 Person

  4. Ist schon ewig her, dass ich Feuer und Stein (sowie die Folgebände) las. Aber gut fand ich es allemal.

    Meine Montagsantwort

    Liebe Grüße
    Patricia

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s