Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Zwischendurchgedanken.

6 Kommentare

Dont_Panic
Also, entweder ist Trumpcare ein Widerspruch in sich, weil es ihm doch augenscheinlich egal ist, was aus den Armen, den Alten, den Kranken wird.
Oder es ist die beste Erklärung für die Politik, die DT verfolgt, der sich offensichtlich nur um eine Person sorgt. 😉

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

6 Kommentare zu “Zwischendurchgedanken.

  1. Huch! Fastenzeit vorbei?! …

    Gefällt 1 Person

  2. Schön gesagt… Ich denke, die „Normalen“ gehen ihm am Arsch vorbei.

    Gefällt 1 Person

    • Ja, denke ich auch. Hier kommt vermutlich das typisch amerikanische Denken durch: Wenn du nur hart genug arbeitest und es wirklich willst, kannst du alles schaffen und wirst nie (lange) arm sein. Und wenn du es doch bist, ist es deine eigene Schuld!

      Gefällt mir

      • Klingt wie der Trump – Leitspruch 😆
        Hab vor einiger Teit ein altes Zitat von ihm gelesen:
        „Ich denke in großen Dimensionen. Denn wenn ich mal denke, soll es sich auch lohnen“

        Gefällt 1 Person

        • Ah, jetzt weiß ich, warum alles so chaotisch ist: Er hat einfach noch nicht gedacht. Denn wenn er gedacht hätte, wäre ja was Großes dabei herausgekommen, und dass ganz offensichtlich noch nichts Großes geschehen ist, ist ein Zeichen dafür, dass er seine kleinen grauen Zellen noch nicht angeworfen hat. Warum sagt mir das denn keiner?!

          Gefällt mir

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s