Montagsfrage.

montagsfrage_banner
Auch in dieser Woche hat sich Buchfresserchen wieder Corly eine Montagsfrage ausgedacht – eine richtig interessante:

Habt ihr besondere Vorlieben bei den Themen in euren Büchern (Prinzen, Reisen, Märchen etc.) oder achtet ihr da gar nicht drauf?

Ich würde sagen, dass ich keine expliziten Vorlieben habe. Eher gibt es Themen oder Motive, nach denen ich überhaupt nicht greife: den 1.753.613. Roman über ein gut aussehendes Mädchen, das sich selbst für hässlich hält, aber natürlich von allen für wunderhübsch gehalten wird und sich dann als [insert irgendwas Übernatürliches wie Fee, Engel etc.] entpuppt und sich in einem Love Triangle wiederfindet. Roman Nr. 735.641 über das Mauerblümchen, das dem sexy Märchenprinzen begegnet und dann auf den haarsträubenden Gedanken kommt, dass es die große Liebe ist, wenn er sie (im Bett) mies behandelt. Nope, so was brauche ich nicht in meinem Leben. Oder Roman Nr. 467.992 über eine (schwierige) Beziehung zwischen einem Bad Boy und der Prom Queen, die aber gegen alle Widerstände Bestand hat. Und, ja, ich bin mir durchaus bewusst, dass das hier bei einigen gar nicht gut ankommen wird. 🙂

Wenn ich mir die letzten Rezis anschaue, dann würde ich zwar sagen, dass ich offenbar eine Schwäche für humorvolle historische Romane habe, in denen sie für ihre Zeit etwas zu modern agiert, aber natürlich den Mann fürs Leben findet – aber das scheint nur eine temporäre Vorliebe zu sein, denn es gibt wiederum auch Zeiten, in denen ich so etwas gar nicht lese, sondern eher zu Krimis, Sachtiteln, Thrillern oder ähnlichem greife. Untote gibt es bei mir genauso oft wie Detektive, Coming-out-Geschichten ebenso wie dystopische Romane.

Advertisements

10 Gedanken zu “Montagsfrage.

  1. Huhu,

    deine genannten Punkte mag ich mal und mal nicht. Es kommt wirklich auf die Umsetzung an und wie mir die Geschichte sonst so gefällt. Aber ich merke auch, dass ich sowas nicht immer brauche.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  2. Früher Groschen- Romane. Heute vieles was hart an der Grenze des Zumutbaren ist. Mein Lieblingsautoren ändern sich immer so nach 6- 7 Romanen. Sonst immer etwas humoriges für den Lokus, so Erfahrungsberichte aus diversen Metiers.

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s