Die 5 BESTEN am DONNERSTAG.


Heute ist Goranas Aufgabe etwas herausfordernder – ich habe nämlich gerade erst vor einigen Wochen im Rahmen irgendeines Awards 7 Dinge über mich verraten. Ich werde jetzt nicht nachschauen, was das war – falls es also Dupletten gibt, seht mir das bitte nach:

Die 5 (besten) Fakten über mich

  1. Ich wünschte, mein Arbeitgeber würde eine Niederlassung in Schottland eröffnen, dann würde ich meine Koffer packen und auswandern. Ich halte Schottland nämlich für das schönste Fleckchen Erde …
  2. Das erste Buch, an das ich mich bewusst erinnern kann, ist das Bilderbuch „Zehn kleine Negerlein“. Ja, in meiner Kindheit war man noch nicht politisch korrekt.
  3. Was Filme und Emotionen angeht, bin ich ein kleiner Japaner: Ob nun Hunderte Menschen auf einem Schlachtfeld krepieren oder Leonardo DiCaprio im eiskalten Wasser versinkt – mir würde das keine Träne entlocken. Heulen würde ich bloß, wenn ich einen Film allein im heimischen Wohnzimmer anschaue. Okay, zugegebenermaßen würde ich bei Schlachtentoten und einem sterbenden LDC nie heulen, aber ihr wisst, was ich  meine. 😉
  4. Zu meinem Leidwesen wurde ich ohne Deko-Gen geboren, d. h., wenn andere ihre Wohnung im Frühling, Sommer, Herbst und Winter aufhübschen, tausche ich höchstens mal die Füllung meines Sonnenglases aus. Der kleine Geizkragen in mir denkt darüber hinaus, dass man sein Geld viel besser investiert, wenn man dafür Bücher oder Filme kauft.
  5. Ich bin ein kleiner großer Fakten-Junkie: Wenn ich Fernsehen schaue, habe ich das Handy immer griffbereit, da ich alles nachschlagen muss: Wo liegt dieser Ort, der da gerade im Film erwähnt wurde? Ist das historisch wirklich korrekt? Wann ist XXX gestorben? In welchem Film hat dieser Darsteller noch mitgespielt?
Advertisements

24 Gedanken zu “Die 5 BESTEN am DONNERSTAG.

    • Ich bekomme immer ein schlechtes Gewissen (klingt seltsam, ist aber irgendwie wahr), wenn mich jemand besucht, und meine Wohnung ist nicht zugepflastert mit Weihnachtsdeko, Osterhasen, hübsch arrangierten Blumenvasen oder ähnlichem. Aber ich habe dafür einfach kein Händchen.
      Und Dinge selbst machen – nähen, stricken, malen etc. -, ist auch nicht drin.

      Gefällt 1 Person

  1. 😀 Das meiste trifft auch auf mich zu, inklusive „Zehn kleine Negerlein“, das Buch hatte ich auch. Ich wurde lediglich ermahnt, das Lied im Kindergarten nicht meiner schwarzen Freundin vorzusingen … Und der Nachschlagewahn geht mir manchmal selbst auf die Nerven. 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Lieber keine Deko als unangebrachte. Du kennst bestimmt auch Menschen, die so völlig geschmacklos und daneben dekorieren, wobei natürlich immer alles Geschmackssache ist, okay. Aber wenns nicht zu einem passt, ist es doch okay, dass man darauf verzichtet. LG Ela

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s