Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

On Tour.

9 Kommentare

Vor einiger Zeit hatte meine Schwester eine Thrombose (was übrigens von einer Ärztin mit den Worten kommentiert wurde: „Dann hat sich ja jetzt die Familienplanung für Sie erledigt.“). Eine nähere Untersuchung ergab, dass sie eine genetische Veranlagung zu Gerinnungsstörungen hat. Und weil es natürlich nicht unwesentlich ist, zu erfahren, ob es mich ebenfalls erwischen könnte (ob ich z. B. auf bestimmte Medikamente verzichten sollte), hatte ich vorgestern einen Termin in der Gerinnungsambulanz der Marburger Klinik. Die große Erkenntnis: Hätte meine Schwester mich nicht begleitet, hätte ich mich in dieser gigantischen Einrichtung verlaufen, und man hätte in einigen Monaten nur meine skelettierten Überreste gefunden … ☠

Nachdem schließlich 6 Röhrchen Blut abgezapft wurden, hat man mich wieder nach Hause geschickt (das Ganze hat ca. 2,5 Stunden gedauert – den Löwenanteil davon habe ich im Wartezimmer verbracht). Ob ich nun auch ein genetisches Problem habe, erfahre ich in vier bis sechs Wochen. Ich bin aber eigentlich recht gechillt …

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

9 Kommentare zu “On Tour.

  1. Ich drück dir die Daumen, dass es nicht so wild wird… Es muss ja nicht Beide treffen 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Auch ich drücke dir die Daumen!
    Thrombose kann zu bösen Erkrankungen führen & deshalb wünsche ich es keinem!

    Gefällt 1 Person

  3. Drücken auch die Daumen, dass alles gut wird. Aber immerhin bist du präventiv unterwegs im Gegensatz zu manch anderen.

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s