Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Dienstag.

Hinterlasse einen Kommentar


Ich würde ja jetzt ein paar Liedzeilen von den Rodgau Monotones abdrucken, von wegen „sprüh sprüh sprüh um drei Uhr früh“, aber ich will ja die einschlägigen Gesetzeshüter nicht gegen mich aufbringen. 🙂 Denkt einfach an „Ei gude wie“.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s