Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Freitag.

6 Kommentare

Gestern zufällig beim Einkaufen entdeckt – und zugegebenermaßen habe ich diese Soße ausschließlich wegen des Namens gekauft: Unschuldsengel! Na, da hat sich die Marketingabteilung von Kühne ja mal was einfallen lassen. Und es hat auch noch funktioniert. *sigh*

Was ich  nach dem ersten Genuss sagen kann: Würde ich nicht noch einmal kaufen. Schmeckt sehr künstlich. :-/

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

6 Kommentare zu “Freitag.

  1. Welch interessante Verbindung: „Der Unschuldsengel der künstlich schmeckt“ – was sagt uns das über die Welt? 😉

    Gefällt 1 Person

  2. Künstlicher Gescmacksunschuldsengel… Ob der was bringt? 🙂

    Gefällt 1 Person

  3. Es gibt da noch den Brandstifter … Der schmeckt aber genau so künstlich. 😉

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s