Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Serienmittwoch #79.

9 Kommentare


Die heutige Frage in Corlys Blog stammt von Tarlucy.

Bei Bücherhypes sind ja viele abgeneigt, das Buch zu lesen, was gerade gehypt wird, und warten erst mal ab. Wie steht ihr zu Serienhypes? Ist es da genauso oder behandelt ihr die anders?

Ich behandle Serienhypes genauso wie Buchhypes: Sie werden ignoriert. Nur weil gefühlt alle Welt „Fifty Shades of Grey“ gelesen hat oder den Potter-Nachzögling oder Jojo Moyes, bedeutet das noch lange nicht, dass ich diese Bücher auch lese. Eher im Gegenteil. Wahrscheinlich, weil ich zur Generation derer gehöre, die sich nicht in Schubladen stecken lassen wollen (und damit gerade in einer Schublade landen 🙂 ) und nicht so sein wollen wie alle anderen.

Und das Gleiche gilt für Serien: Nur weil mir – wieder gefühlt – alle „Pretty Little Liars“, „Orange is the new Black“, „Stranger Things“ oder „Legion“ empfehlen, bedeutet das noch lange nicht, dass ich mir diese Serien auch anschaue. In die meisten neuen Serien werfe ich als Serienjunkie zumindest mal einen Blick, wenn sie in den USA anlaufen (außer es handelt sich um Serien, bei denen ich schon aufgrund der Kurzbeschreibung weiß, dass sie mich nicht interessieren werden), aber ich habe auch kein Problem damit, schon nach Folge 1 zu sagen: „Sorry, nicht mein Ding, egal, was du oder die Kritiker dazu sagen.“

Das bedeutet nicht, dass ich keine der sehr beliebten Serien schaue. Ich bin beispielsweise durchaus ein Fan von „The Walking Dead“ oder „Outlander“. Aber ich schaue sie nicht, weil „man sie gesehen haben muss“, sondern weil sie tatsächlich auf besondere Weise außergewöhnlich kreativ sind, ein außergewöhnliches Storytelling oder Setting bieten oder ähnliches.

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

9 Kommentare zu “Serienmittwoch #79.

  1. Ich schau eh nur Serien, die mich auch interesssieren.

    Gefällt mir

  2. Huhu,

    ich komme auch endlich mal zum Bloggen. Heute ist es spät geworden.

    Jojo Moyes hab ich Ein ganzes halbes Jahr gelesen, konnte aber nicht so viel wie viele andere damit anfangen. Den Potter-Nachzögling hab ich aber auch nicht gelesen. Bei mir kommt es immer drauf an was es ist und wie sehr es mich reizt. Schubladendenken mag ich aber auch nicht so. Kann aber auch manchmal nicht verhindern, dass es sich einschaltet.

    PLL hab ich tatsächlich gesehen bzw. gucke ich aktuell, weil ich es mag. Würde ich es aber nicht mögen hätte ich es auch nicht weiter verfolgt. Ich gucke in Serien, die mich interessieren meist erst mal rein. Wenn es was für mich ist gucke ich weiter, wenn nicht dann eben nicht. Hype hin oder her. Meist guck ich aber dann erst ein paar Folgen. Bei Supernatural war aber auch nach eineinhalb Folgen Schluss für mich, weil es einfach nicht meins ist.

    Walking Daed ist jetzt nicht so mein Ding, aber Outlander find ich auch gut.

    Schön, dass man hierrüber so viel schreiben kann. Ich find es ja schön, auch mal längere Antworten zu lesen und vieles sehe ich ähnlich wie du.

    LG Corly

    Gefällt 1 Person

  3. Oh, jetzt bin ich aber verwirrt. Heisst das, ich soll lieber nicht auf deine Empfehlungen eingehen? Tolle Serien und Bücher, die du mir empfiehlst lieber auslassen? 😉

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s