Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Freitag.

7 Kommentare


Falls ihr einmal die Gelegenheit habt, eine Lesung von Titus Müller zu besuchen: Unbedingt machen! Gestern Abend las er in einer kleinen „Lokalität“ in Gießen aus seinem aktuellen Roman „Der Tag X“, erzählte von seinen Recherchen, von den historischen Hintergründen. Es verstand es wirklich, die Figuren und Ereignisse lebendig werden zu lassen.

Alles in allem eine ganz tolle Sache!

*werbeeinblendung*

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

7 Kommentare zu “Freitag.

  1. Der Herr Titus… noch ein Name – neben Arno Strobel – der aus alten Schreibertagen immer noch existent ist 😉

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s