Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken

Doctor Who: Meet the new Doctor.

24 Kommentare

Doctor Who. Wow, wie von vielen schon lange erhofft, ist der neue Doctor eine Doctorin! Oder eine Doctorette? Ab Weihnachten dürfen wir den Abenteuern von 13 aka Jodie Whittaker („Broadchurch“) folgen!
Was denkt ihr? War es Zeit? Blasphemie? Seid ihr neugierig? Positiv überrascht? Werdet ihr weiter einschalten oder kommt ein weiblicher Doctor nicht infrage?

Advertisements

Autor: Aequitas et Veritas

Ungesagtes

24 Kommentare zu “Doctor Who: Meet the new Doctor.

  1. Vielleicht ist es auch eine Doctress ;D

    Ich habe es absolut nicht erwartet, und mir auch nicht unbedingt gewünscht, aber jetzt, wo es verkündet ist, bin ich sehr neugierig und gespannt und freue mich auf die neue Staffel! Das gibt so viel neues Potenzial! 😀

    Gefällt 1 Person

  2. Also ich bin nicht gerade begeistert. Ich kann es zwar nicht erklären, aber mich stört dieser „alle Männerfiguren müssen auf einmal Frauenfiguren werden“-Wahn. In den Marvel Comics sind inzwischen auch fast alle alten Helden (Iron Man, Captain America, Thor, Hawkeye…) in Frauen umgeändert worden.

    Gefällt 2 Personen

  3. DAS geht absolut gar nicht! Ich steige dann aus. Wieder eine Figur, die demontiert wird, nur damit man dem Mainstream Genüge tun will… *grrrr*

    Gefällt 1 Person

  4. Pingback: Media Monday #316 « Wortman

  5. Dass Frauen Figuren darstellen, die sonst eher von Männern übernommen wurden, sehe ich differenziert. Ich finde es weder in jedem Fall schlecht, aber auch nicht in jedem Fall überschlage ich mich vor Jubel. In diesem speziellen Fall finde ich es eine recht oberflächliche Entscheidung, die nicht viel mit der Serie zu tun hat und meiner Meinung nach nur möglichst viel Aufmerksamkeit generieren soll. Ist auch eine Marketingstrategie, okay.

    Gefällt 1 Person

  6. Was gern vergessen wird, der erste Dr. Who hatte eine Frau als Regisseur.
    Nun, ich bin seit der Neuauflage ein großer Fan, dabei mir all die alten Staffeln zu organisieren, mein Favorit ist dabei Doktor Nr. 7.

    Gendern in allen Ehren, nur ich für meinen Teil warte auf Doktor Nummer 14. Mein Problem ist nicht, dass der neue Doktor weiblich ist, sondern vielmehr, dass es in einer Zeit ist, wo ALLES zwangsweise auf weiblich umgestaltet werden muss. Der Zeitpunkt ist der falsche, derzeit eher mainstream, als ernstzunehmen.
    Whittaker mag eine gute Darstellerin sein, doch ich hätte mir einen farbigen Doktor gewünscht, keine Frau!

    Bis zu Doctor 14 werde ich wohl mit den alten Episoden Vorlieb nehmen, immerhin gibt es ja genug davon.

    Gefällt 1 Person

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s