Geschmacklos oder: Wie man’s nicht macht.


Ich weiß ja nicht, wie ihr das seht, aber ich finde, man sollte die Person feuern, die an der Supermarktkasse die Zigarettenboxen neben den (heruntergesetzten) Keksen platziert hat. Da muss man noch nicht einmal studierter Psychologe/Marketingexperte sein, um zu wissen, dass sich die Kekse an dieser Stelle nicht verkaufen dürften, weil im Kopf des Kunden die ekligen Bilder von den Erkrankungen durch Tabakkonsum und die Bilder der Plätzchen zusammenfließen …

Advertisements

6 Gedanken zu “Geschmacklos oder: Wie man’s nicht macht.

Was Du dazu loswerden willst ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s