Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


13 Kommentare

Zurückkehrende Serien im Herbst 2017 (Trailer).

Van Helsing. Hell yeah! Da ist Einschalten für jeden Syfy-Fan schon beinahe Pflicht. 🙂

Für diejenigen, die die Serie noch nicht kennen: Die Serie handelt von Vanessa „Van“ Helsing, einer Nachfahrin von Abraham van Helsing. Sie ist eine alleinerziehende Mutter und kommt bei einem Überfall zu Beginn einer Vampirapokalypse ums Leben. Als sich herausstellt, dass ihr Blut „besonders“ ist, wird ihr (nicht so ganz toter) Körper drei Jahre lang von einigen Soldaten bewacht. Dann erwacht sie plötzlich und findet sich in einer post-apokalyptischen Welt wieder. Gemeinsam mit einer Gruppe von Überlebenden stellt sie sich dem Kampf gegen eine Vampirplage, immer auf der Suche nach ihrer verschwundenen Tochter …


7 Kommentare

Montagsfrage.

montagsfrage2017
Guten Morgen, @all! Das ist mein letzter Montagsfragen-Beitrag vor meinem Urlaub! Und er beginnt gleich mit einem neuen Logo. Schön, oder? Also, das Logo, meine ich. 🙂
In dieser Woche fragt Svenja nach:

Wenn du dir deine 10 letzten Neuzugänge anschaust, welches ist das schönste Cover?

Red RisingPuh, es fällt mir schwer, diese Frage zu beantworten. Ich bin ja ein großer Fan der „Red Rising“-Cover – ich mag die Kombination aus Schwarz und leuchtenden Farben. Exemplarisch habe ich hier mal das Cover von Buch #2 eingefügt.

Hier geht’s auch mal zur Rezension von Band 1, falls sie euch interessiert. 😉

Ein weiteres Buch, dessen Umschlag mir extrem gut gefällt, ist „Du bist reich beschenkt“ von Max Lucado. Das Buch hat einen Schutzumschlag, der sehr ungewöhnlich ist: Der Haupttitel des Buches ist eingeprägt, dass er erhaben hervorsteht, und der Umschlag selbst ist wiederum mit unzähligen Punkten versehen, die aus einer goldenen Heißfolie bestehen. Klickt einfach mal auf das Bild, dann könnt ihr das etwas besser erkennen. Ich finde es großartig, wenn ein Verlag sich nicht nur beim Innenteil eines Buches Mühe gibt, sondern auch den Umschlag/das Cover liebevoll gestaltet!


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

Red RisingPierce Brown: Im Haus der Feinde (Red Rising #2). Immer war Darrow stolz darauf, als Minenarbeiter auf dem Mars den Planeten zu erschließen. Bis er herausfand, dass die Oberschicht, die Goldenen, längst in Saus und Braus leben und alle anderen ausbeuten. Unter Lebensgefahr schloss er sich dem Widerstand der Söhne des Ares an und ließ sich selbst in einen Goldenen verwandeln.
Seit zwei Jahren lebt er nun mitten unter seinen Feinden und versucht, die ungerechte Gesellschaft von innen heraus zu stürzen. Doch womit Darrow nicht gerechnet hat: Auch unter den Goldenen findet er Freundschaft, Respekt und sogar Liebe. Zumindest so lange ihn niemand verrät. Und der Verrat lauert überall.

Meine Rezension des zweiten Bandes der „Red Rising“-Trilogie findet ihr hier: Chridhe.


2 Kommentare

Samstag.


Dagegen sind Donald Trumps ständige Golftrips ’n Scheiß! Golf ist doch was für Loser. Hier ist Wladimir Putin während seines Sommerurlaubs. Das ist doch mal ein echter Kerl, oder? Und vermutlich können wir dann morgen die Bilder der getöteten Bären, Wölfe, Fische bewundern oder er reitet wieder halb nackt auf einem Pferd durch die Pampa … Der Traum jeder Frau. 🙂

*ironiemodus*

(via SZ/Twitter)


3 Kommentare

Neue Serien im Sommer 2017 (Trailer).


The Mist – Der Nebel. Also, ich persönlich finde ja, dass Netflix es mit der Werbung für die neue Horrorserie nach der Kurzgeschichte von Stephen King etwas übertreibt! Diese Special Effects vor meinem Büro sind doch etwas zu realitätsnah!


9 Kommentare

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG.


Auf allen möglichen Blogs kann man sich gerade muss man sich gerade Urlaubsbilder anschauen. Bei uns kommen schon die ersten KollegInnen aus dem Urlaub zurück, während wir übrigen (und natürlich sind wir der kleinere Teil …) die Stellung halten. Und versuchen, auf dem Zahnfleisch kriechend bis zu unserem Urlaub durchzuhalten. Hatte ich schon erwähnt, dass ich nur noch eine Woche arbeiten muss, bevor ich endlich drei Wochen frei habe?
Die 56. Donnerstagsfrage von Gorana stellt mich vor eine echte Herausforderung. Es gibt so viele „gute“ Filmtitel – ganz abgesehen davon, dass das natürlich extrem subjektiv ist:

Die 5 schönsten Filmtitel


1. Drei Männer im Schnee

Hier ist der Titel Programm, und man weiß, was man in den nächsten ca. 90 Minuten erleben wird.

2. Was sie schon immer über Sex wissen wollten, bisher aber nicht zu fragen wagten
Der längste Titel, den ich kenne. Und da sage mal einer, er verrate nicht ziemlich genau, worum es im Film selbst geht. 🙂

3. Im Rausch der Tiefe

Verrät auf eher bildliche Weise, worum es in dem Film geht. Es schwingt etwas Poetisch mit, aber ebenfalls schon die Gefahr.

4. Das Schicksal ist ein mieser Verräter
Ich kenne weder den Film noch das Buch, aber der Titel ist irgendwie großartig – er lässt mich stutzen.

5. Der Engländer, der auf einen Hügel stieg und von einem Berg herunterkam
Auch hier ist der Titel Programm. Außerdem malt der Titel Bilder vor meinem inneren Auge.


37 Kommentare

Serienmittwoch #83.


Heute geht es in Corlys Serienmittwochsfrage um Folgendes:

Was sind Deine Lieblingsserien aus der Zeit vor 1970, zwischen 1970 und 2000?

Ich glaube, seit ich einen eigenen Fernseher hatte, habe ich tatsächlich viel Fernsehen geschaut (abgesehen davon, dass ich auch viel gelesen habe). Die Liste der Serien, die ich vor 2000 geguckt habe, ist vermutlich ellenlang. Daher beschränke ich mich auf diejenigen, die ich wirklich, wirklich gern geschaut habe:

Buffy the Vampire Slayer (1997)

Highlander (1992)

Die fliegenden Ärzte (1986)

Anne of Green Gables (1985)

Agentin mit Herz (1983)

Robin Hood (1983)

Ich könnte jetzt noch „Trio mit vier Fäusten“, „Akte X“, „Bugs Bunny“, „Stargate – SG1“ oder „Emergency Room“ anführen (und noch viele mehr), aber das würde diese Antwort sprengen. 🙂


Hinterlasse einen Kommentar

 Zwischendurchgedanken.

zwischendurchgedanken

Und da war dann noch der Rezensent von „The Strain – Staffel 2“ auf Amazon, der immer gemerkt hat, dass es darin nicht um Zombies oder Dämonen geht, sondern um Vampire … *facepalm*

+ + + +

Stell dir vor, du loggst dich in deinem Twitteraccount ein und stellst fest, dass Donald Trump schon seit einem ganzen Tag nichts mehr von sich gegeben hat! Hat ihm endlich jemand den Zugang zu einem Account gesperrt?

After edit: Zu früh gefreut.

+ + + +

Wow, das Weiße Haus hat bereits nach 10 Tagen – noch vor seiner offiziellen Ernennung! – seinen neuen Kommunikationsdirektor Anthony Scaramucci gefeuert. Oder um es mit anderen Worten zu sagen: Wie werde ich ihn los in 10 Tagen? Also, die Halbwertszeit der WH-Angestellten nimmt rapide ab. Ich vermute, die Leute von Saturday Day Night Live hatten noch nicht einmal einen Schauspieler gefunden, der ihn in Zukunft darstellen sollte …

+ + + +

Ich denke darüber nach, mit Kolleginnen im Herbst mal ein verlängertes Wochenende in Bayern zu verbringen, um mal ein bisschen Tourist zu spielen und z. B. Schloss Neuschwanstein zu besuchen. Hat jemand einen Tipp für ein Hotel/eine Pension? Oder eine Gegend, in der man mal eine paar schöne Tage verbringen könnte?

+ + + +

Heute Nacht gegen 3 Uhr hat das Gewitter uns erreicht. Mit Blitz und Donner. Und Regenschauern, die laut gegen meinen Rollladen schlugen. Im Halbschlaf aus dem Bett getaumelt und in der Wohnung eine ganze Reihe von Steckern aus der Wand gezogen. Aber ein UNwetter war es noch nicht … Das große Warten beginnt.