Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


7 Kommentare

Der Frühling ist da … echt jetzt.

Lieber Petrus,

seit heute sind die Sommerreifen drauf, also stellen wir ab jetzt dieses verspätete Winter-Intermezzo ein, ja?! Keine Minusgrade mehr, kein Schneefall und ähnliche Goodies … Und wo wir schon dabei sind: Ich würde jetzt auch gern wieder die Heizung abstellen. 🏝

Mit freundlichem Gruß
AeV


6 Kommentare

Donnerstag. Oder: Random Ramblings.

unfall
Nach Feierabend wollte ich gestern eigentlich nur mal kurz in den Supermarkt fahren, um noch frisches Gemüse fürs Wochenende zu besorgen. Allerdings verwandelte sich mein 5-Minuten-Zwischenstopp in einen 45-Minuten-Aufenthalt, als ich beim Fahren über den Parkplatz Zeuge wurde, wie ein anderer Autofahrer beim Ausparken einen auf der anderen Straßenseite abgestellten Wagen beschädigte. Mit so viel Schwung, dass ich es trotz meines zugegebenermaßen lauten Radios noch hören konnte. Der Fahrer stieg aus, besah sich den Schaden … Na, offenbar kümmert er sich jetzt darum, dachte ich so bei mir und fuhr ein paar Meter weiter, um mein Auto abzustellen. Doch als ich ausstieg und noch einmal nachsah, musste ich feststellen, dass der Verantwortliche sich gerade wieder in seinen Wagen setzte und einfach davonfuhr.
Natürlich habe ich den Halter des beschädigten Wagens ausrufen lassen und natürlich habe ich ihm mitgeteilt, woran ich mich noch erinnern konnte. Aber: Das ist eine Sauerei – ehrlich. Das war kein „Ups, das habe ich gar nicht mitgekriegt, deshalb bin ich einfach weitergefahren“-Schaden, das war ein Wumms-Unfall, den wahrscheinlich jeder im Umkreis von 50 Metern mitbekommen hat.
Verflixte Schweinebande!


4 Kommentare

Mittwoch.

airbag
Wisst ihr, wie nervtötend das ist, wenn die Kontrollleuchte des Airbags mal leuchtet und dann wieder nicht? Und das, nachdem der Wagen gerade erst deswegen in der Werkstatt war? Irgendwelche Ideen, die nicht implizieren, dass es an all den Dingen liegen könnte, die auf dem Boden hinter den Vordersitzen liegen?