Endlich!

twitter

Endlich – vermutlich fast kalorienarm. 😉

(via Twitter)

Advertisements

Nachoauflauf (Rezept).


Da einige von euch Interesse an meinem Nachoaufauflauf bekundet haben, hier mein Rezept:

Nachoauflauf

Zutaten (ca. 4 Personen)

1 Tüte Nachos (Sorte nach Belieben)
500 g gemischtes Hackfleisch
1 Dose Bonduelle Texas Mix
400 ml Texikana Salsa
1 Becher Schmand/Crème fraîche
1 Packung geriebener Gouda (250 g)
Sals, Pfeffer, Öl

Zubereitung

– Hackfleisch würzen und in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Texas Mix hinzufügen und die Salsa-Soße ebenso.
– Währenddessen Backofen auf 180 °C (Umluft) vorheizen. Eine Auflaufform mit den Nachos auslegen – Achtung: ein paar Nachos für die „Deko“ zur Seite legen.
– Hackfleisch-Texas-Mix-Salsa-Mischung in die Auflaufform geben und Schmand/Crème fraîche dünn darauf verstreichen.
– Die gesamte Tüte geriebenen Gouda daraufgeben (nur nicht so schüchtern!). Übrig gebliebene Nachos nach Belieben dekorativ hineinstecken.

Ab in den Backofen für ca. 25 Minuten!

Wenn ich dieses Rezept koche und bei mir liegen z. B. noch rote Paprika herum, dann schneide ich auch die einfach noch klein und füge sie gemeinsam mit dem Texas Mix zu dem Hackfleisch hinzu. The more, the merrier. Den Schärfegrad des Auflaufs könnt ihr sehr gut durch die jeweilige Sorte Nachos bzw. die Sorte Texikana Salsa steuern.

PS: Der Auflauf ist natürlich praktisch kalorienarm. 😉

Dienstag.


Möchte jemand heute Mittag vorbeikommen? Der Nachoauflauf ist gleich fertig – und es ist genug für eine ganze Armee. Na ja, eine kleine Armee. Okay, für vier, fünf Leute reicht es. 😉

Dienstag. 

Schokoladenpizza – ich weiß noch nicht, ob ich das eklig finde oder lecker … Oder haben wir heute schon den 1. April und ich habe zehn Tage verpennt?

Hier gibt’s übrigens noch mal einen kurzen Artikel zu diesem interessanten … Produkt. Die wichtigste Info: „Über die Kalorienzahl hüllt sich das Unternehmen in Schweigen.“  LOL