Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


9 Kommentare

Zurückkehrende Serien im Herbst 2017 (Trailer).

Victoria – Season 2 (ITV). Diesen Trailer muss ich unbedingt nachliefern. Ich mochte die erste Staffel über die britische Königin Victoria ja sehr. Aber ich habe auch einfach eine Schwäche für Historisches aus Großbritannien. Allerdings graut es mir schon vor der Episode, in der Albert stirbt – wobei ich nicht weiß, ob das schon in S2 der Fall sein wird. Wäre sicher etwas früh.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Neue Filme im Herbst 2017 (Trailer).

Kingsman 2: The Golden Circle. Der erste Film war eine wirklich positive Überraschung – wenn man einen sehr finsteren Sinn für Humor hat -, und da werde ich mir die Fortsetzung auch nicht entgehen lassen.

Worum geht’s? Das Hauptquartier der britischen Geheimorganisation fer Kingsmen wird in Schutt und Asche gelegt. Auf der Suche nach dem Übeltäter entdecken sie, dass es eine entsprechende amerikanische Geheimorganisation namens Statesmen gibt. Und wenn die beiden sich zusammentun, dürfen wir uns auf viel Popcornaction freuen …


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

Adrian J. Walker: Am Ende aller Zeiten. Edgar Hill ist Mitte dreißig und er hat sein Leben gründlich satt. Er ist unzufrieden mit sich und seinem Alltag in Schottland als Angestellter, Familienvater und Eigenheimbesitzer. Seinen beiden kleinen Töchtern steht er recht distanziert gegenüber, die Beziehung zu seiner Frau ist abgekühlt. Stattdessen flüchtet er sich in das Feierabendbier und den Fernseher. Er fragt sich: War das sein Leben? Hat das alles irgendwann einmal ein Ende? Er ahnt nicht, dass sich die Katastrophe bereits anbahnt.
Als das Ende kommt, kommt es von oben: Ein dramatischer Asteroidenschauer, den die Regierungen der Welt bis zum Vorabend vor den Menschen geheimgehalten haben, verwüstet (nicht nur) die Britischen Inseln. Das Chaos ist gigantisch, die Katastrophe total. Ganze Städte werden ausgelöscht. Straßen, das Internet, die Zivilisation selbst gehören plötzlich der Vergangenheit an. England liegt in Schutt und Asche. Ist dies der Weltuntergang?
Edgar und seine Familie können sich in ihren Keller retten und werden eine Woche später von militärischen Suchtrupps gefunden. Während es zunächst den Anschein hat, als … , werden die vier während der Evakuierung voneinander getrennt, und ihm bleibt nur eine Wahl: Will er Frau und Kinder jemals wiedersehen, muss er innerhalb von etwa drei Wochen 500 Meilen weit laufen, um das rettende Schiff zur Südhalbkugel zu erwischen – durch ein zerstörtes Land, von Edinburgh nach Cornwall.
Zusammen mit einer Handvoll Gefährten begibt sich Edgar Hill auf einen Lauf durch ein sterbendes Land. Doch sein Weg ist gefährlich: Im postapokalyptischen England kämpft jeder gegen jeden ums blanke Überleben.

Meine Rezension dazu findet ihr wie immer hier: Chridhe.


11 Kommentare

Neue Serien im Winter 2016/2017.

Ab dem 10. Februar 2017 zeigt ZDFneo freitags um 21:45 Uhr die britische Serie „Agatha Raisin“. Hauptfigur der Krimiserie ist eine ehemalige PR-Beraterin, die London den Rücken gekehrt hat, sich um auf dem Land zur Ruhe zu setzen. Doch die dörfliche Idylle von Carsley trügt, und Agatha fällt es schwer, in der eingeschworenen Gemeinschaft des Dorfes ihren Platz zu finden. Und so kommt es, wie es kommen muss: Agatha entwickelt sich zu einer Meisterdetektivin – nicht immer zur Freude der Polizei.
Genau das Richtige für alle, die Cozy Mystery mit einem großen Schuss Humor lieben.

Hier könnt ihr den Trailer sehen: ZDFneo


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

morrell-inspector-deadDavid Morrell: Inspector of the Dead. London, 1855: Die Briten stehen kurz davor, den Krimkrieg zu verlieren. Aufgrund dieser militärischen Missstände wird die Regierung zum Rücktritt gezwungen und Lord Palmerston wird neuer Primierminister und von Queen Victoria mit der Bildung eines neuen Kabinetts beauftrag. Dennoch stehen immer größere Teile der Bevölkerung ihrer Regentin und Prinz Albert misstrauisch gegenüber.
Dann beginnen die entsetzlichen Morde …
Ein Unbekannter ermordet Mitglieder des britischen Hochadels und ihre kompletten Haushalte. Zurück lässt er zwei Zettel: einen mit dem Hinweis „Young England“, einen weiteren mit dem Namen von Männern, die in der Vergangenheit schon einmal vergeblich versucht haben, Queen Victoria umzubringen. Schnell ist allen klar, dass die Königin das eigentliche Ziel des Täters ist.
Der berüchtigte Opiumesser Thomas de Quincey und seine Tochter Emily versuchen gemeinsam mit den beiden Polizeibeamten Ryan und Becker, diese letztendliche Tat zu verhindern. Dabei stoßen sie auf die Spur eines Mannes, dessen Durst nach Rache seine Seele vergiftet hat. Nichts kann ihn aufhalten.

Meine Rezension dazu findet ihr hier: Chridhe.


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

dunn-miss-daisy1Carola Dunn: Miss Daisy und der Tote auf dem Eis (Band 1). England in den Zwanzigerjahren: Die junge Adlige Daisy Dalrymple ist nach dem Tod ihres Vaters gezwungen, sich ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Sie beschließt, eine Karriere als Reporterin zu machen, und gewinnt ihren Vorgesetzten bei Town and Country für ihre Idee, eine Artikelserie über die Anwesen englischer Adliger zu verfassen. Ihr erster Einsatz führt sie nach den Weihnachtsfeiertagen 1922 nach Wentwater Court, dem zauberhaft gelegenen Gut des gleichnamigen Grafen und seiner jungen Frau.
Aber der Schein der Idylle trügt: In Wentwater Court hat sich die gesamte Familie des Grafen versammelt, und Daisy erkennt sehr schnell, dass es viele unterschwellige Konflikte gibt. Und als dann im zugefrorenen See die Leiche eines weiteren Gastes gefunden wird und sich herausstellt, dass es sich bei diesem Todesfall nicht um ein Unglück gehandelt hat, könnte jeder der Täter gewesen sein.
Gemeinsam mit Chief Inspector Alec Fletcher von Scotland Yard löst Miss Daisy ihren ersten Fall …

Meine Rezension zum Buch könnt ihr hier nachlesen: Chridhe.


3 Kommentare

Neue Filme im Frühjahr 2017 (Trailer).

King Arthur: Legend of the Sword. Was issn das? Eine neue Arthus-Verfilmung? Mal wieder? Weil es noch keine gibt? Vermutlich werden wir fiktive neue Episoden aus seinem Leben erfahren, die dieser mythischen Figur neues Leben einhauchen … und wie „Sherlock“ wird die altbekannte Geschichte jetzt mit deutlich mehr Action versehen, als sie eigentlich beinhaltet.
Aber was soll’s: Es sind zumindest großkarätige Schauspieler an Bord (Charlie Hunnam, Jude Law, Eric Bana …) und auch ein sehr guter Regisseur: Guy Ritchie.