Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


13 Kommentare

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG.


Heute stellt Gorana von der Ergothek mich vor eine große Herausforderung:

Meine 5 liebsten Blogneuentdeckungen

Mir fehlt einfach die Zeit, regelmäßig nach neuen Blogs zu suchen … Gewöhnlich lande ich bei den üblichen Verdächtigen. Durch Aktionen wie „Buch-Date“ kommen höchstens einmal neue hinzu, die ich dann in Zukunft häufiger besuche. Deshalb hier eine völlig wertfreie und ungeordnete Liste von Websites, die ich gern heimsuche:

1. Zeilenende, Zeilenendes Sammelsurium
Wann zum Geier schreibt er diese geilen Texte?, geht mir fast jedes Mal durch den Kopf, wenn er wieder einmal einen neuen Artikel verfasst, bei denen es sich eigentlich schon eher um Referate handelt …

2. John Scalzi, Whatever
Ein toller SciFi-Autor schreibt übers Schreiben – und über Politik.

3. John Pavlovitz
John ist amerikanischer Pastor und schreibt momentan verstärkt über die Spaltungen in den USA – und das mit einer Ehrlichkeit und Offenheit, die man selten bei einem Frommen sieht. 🙂 Und JP ist definitiv kein Freund von DT.

4. Sojourners
Eine weitere fromme Website, deren Artikel ich regelmäßig lese. Hier kommen Religion, Kultur und Politik zusammen – alles durchaus auch kritisch beleuchtet.

5. Juliane Ungaenz, Immer abgelenkt
Sie schreibt über Bücher, das Internet und vieles mehr. Zwar nicht oft, aber was sie schreibt, lese ich immer wieder gern.

PS: Wenn ihr nicht auf der Liste auftaucht, bedeutet das übrigens nicht, dass ich eure Websites nicht schätze und nicht gern besuche! Sie haben mich nur gezwungen, mich auf 5 Websites zu beschränken. 😉


22 Kommentare

Serienmittwoch #44.

Es ist wieder eine Woche vorüber – und dieses Mal ist Corlys Serienmittwochsfrage für mich leichter zu beantworten als in der vergangenen Woche. 😉 Doch zuerst ihre Einstiegsfrage: Nein, ich hatte gestern nicht frei – sondern einen vollgepackten 10-Stunden-Tag. Ich wohne leider nicht in einem Bundesland, in dem der 1. November (oder der 31. Oktober) ein Feiertag ist.

Wie regelmäßig guckt ihr eure Serien?

Also, ich habe schon ewig keine Serie mehr regelmäßig im Fernsehen geschaut. Entweder schaue ich sie mir auf DVD/Blu-ray an – oder ich streame aus dem Internet. Vor allem Letzteres, würde ich sagen, weil dort einfach immer die aktuellen Folgen zu sehen sind, und das meist im Original.
Dabei gibt es Serien, die ich mir Woche für Woche sofort anschaue, wenn sie zur Verfügung stehen. Dazu gehören momentan z. B. Lucifer, Timeless, Supernatural, Z Nation oder Pitch.
Andere dümpeln dann auch mal einen Tag oder eine Woche auf meiner Festplatte herum, bevor ich mir Zeit dafür nehme. Dazu gehören Serien wie Criminal Minds, The Blacklist oder Blindspot.
Und wieder andere liegen unter Umständen auch einmal länger herum. Dabei handelt es sich meist um Serien, die eine durchgehende Story Arc haben, bei der man u. U. etwas den Anschluss verliert, wenn man nicht konzentriert dranbleibt. Dazu gehören für mich Serien wie The Walking Dead oder Game of Thrones. Die bingewatche ich dann auch mal am Wochenende.

Wie sieht es bei euch aus? Was schaut ihr treu Woche für Woche? Was schaut ihr sofort? Was liegt länger herum?


23 Kommentare

Sinnliche Seiten …

Ein Blick in die Bestsellerlisten beweist es: Das Interesse an dramatischen Liebesgeschichten mit erotischen Szenen ist ungebrochen. „Fifty Shades of Grey“ von E. L. James hat das Genre salonfähig gemacht, Anna Todd ist mit ihrer „After“-Serie sensationell erfolgreich, und auch die „Royal-Passion“-Trilogie von Geneva Lee konnte sich sofort in den Top 10 platzieren. Deshalb hat Random House auf der Leipziger Buchmesse eine Website speziell für Fans der (erotischen) Liebesromane ins Leben gerufen, über die ich gerade gestolpert bin:

Sinnliche Seiten

Mit Neuigkeiten zu einschlägiger Literatur, aber auch unterhaltsamen News und Ratgeber-Artikeln. Viel Spaß beim Schmökern!


5 Kommentare

Nur mal so.

Ich muss euch mal schnell an meinem innerlichen Freudentanz teilhaben lassen: Mein Internetprovider hat heute von ADSL auf VDSL umgestellt. Und natürlich äußerte sich das heute früh ab kurz nach 5 Uhr (nein, nicht fragen, woher ich das so genau weiß …) darin, dass gar nichts ging: das Internet nicht und natürlich auch das Telefon nicht. Im Laufe des Tages habe ich mich dann mehrfach angerufen, aber immer nur eine nette Frauenstimme gehört, die mir mitteilte, dass der Teilnehmer derzeit nicht erreichbar sei. Ach, wirklich … Aber jetzt bin ich gerade nach Hause gekommen und es funktioniert! Yippieh! Schnell alles erledigen, was erledigt werden muss. Am Ende überlegt sich die Leitung das noch anders …


Ein Kommentar

Sonntag.

tolino-shine
Nachdem ich seit Jahren einen E-Book-Reader von Sony benutze (PRS-650) und dieser mittlerweile etwas „behäbig“ reagiert und keinen Internetzugang bietet (es passiert oft, dass ich Lust habe, gleich die Fortsetzung eines Buches zu lesen oder ein anderes Buch desselben Autoren), dachte ich, ich schaue mich mal nach einem Ersatz um. Ein Kindle kam wegen der „Übergriffigkeit“ von Amazon nicht infrage. Einige Tage hatte ich mir nun einen Tolino Shine ausgeliehen – und wusste schnell: Der ist nichts für mich. Ja, die Lesbarkeit und Handhabung sind gut. Aber: Man kann ja noch nicht einmal die Bildschirmanzeige drehen!? Und das kann selbst mein Vorkriegsreader. Die Datenverwaltung mithilfe von Calibri und Co. ist auch unterirdisch. Seit wann kann man denn Sammlungen nicht mehr in der Software am PC anlegen, sondern ausschließlich auf dem Reader?!

Habt ihr einen Vorschlag? Meine Ansprüche sind bei einem E-Book-Reader wirklich nicht allzu hoch: Man muss die Bildschirmansicht drehen können, es muss möglich sein, die Daten sowohl am Reader als auch am PC in Sammlungen zu sortieren, der Reader muss neben EPUB auch DOC, DOCX und PDF anzeigen können sowie ein richtig gutes Wörterbuch installiert haben. Ganz zu schweigen davon, dass der Akku natürlich auch nicht gleich nach dem zweiten Buch leer sein sollte. Mehr soll das Ding gar nicht leisten …


3 Kommentare

Sonntag.

Rosen-Centre
Hallo, meine Lieben. 🙂 Nachdem ich nach langen Versuchen beim Breitbandinternet im Zimmer gescheitert bin, nehme ich doch das WLAN – und da ich auch auf meine Büromails zugreife, setze ich die Gebühr der schnelleren Verbindung einfach aufs Zimmer. Ähem.

Hier ein Blick auf mein Hotel – das Rosen Centre in Orlando. Heute ist es unglaublich heiß – nachdem ich heute früh eine Stunde durch die Gegend geschlendert bin, um zu sehen, wo was ist, brauchte ich schon eine Dusche. Und gerade komme ich aus einer riesigen Outlet Mall. Mit viel zu vielen Goodies. Und leider alles für mich.

Später vielleicht mehr. Jetzt muss ich erst einmal zu einer Abendveranstaltung. Und werde wahrscheinlich einschlafen – Jetlag und so.


15 Kommentare

Random Thoughts.

Jedes Mal, wenn ich eine TV-Serie oder einen Film schaue, in der/dem sich der Mörder/Entführer/Vergewaltiger auf der Rückbank des Autos versteckt, bin ich froh, dass ich „nur“ einen Zweitürer besitze ….

+ + + +

Internetprobleme seit den sintflutartigen Regenfällen am Freitag. Tröste mich damit, das es früher mit den 56k-Modems immer noch deutlich langsamer war …

+ + + +

Wieder einer dieser Fälle, in denen ich es hasse, BR-Vorsitzende zu sein: Zwei Halbtagskräfte müssen gehen, weil der Konzern ihre Aufgaben in einer anderen Stadt zentralisiert. Im Gegensatz zu ihnen weiß ich es seit Tagen … Jede Begegnung ist eine Herausforderung.

+ + + +

Hab mich gerade breitschlagen lassen, von ADSL auf VDSL umzusteigen. Erst als ich aufgelegt hatte, fiel mir ein, dass ich nicht nachgefragt hatte, wie so ein Wechsel aussieht: ob man eine neue Fritzbox bekommt, ob irgendwelche anderen Leitungen gelegt werden, ob ein Techniker ins Haus kommt, man neue Zugangsdaten erhält, das WLAN anders funzt … Hat einer von euch eine Ahnung?

+ + + +

Fortsetzung folgt …


Ein Kommentar

Mittwoch.

image

Bin zwar einen Tag zu spät dran, aber trotzdem: Gestern war der Geburtstag der Serie, die als Allererste Einzug gehalten hat in meine (damals noch DVD-)Seriensammung und mit der Mitte der 1990er-Jahre auch meine „Internet-Karriere“ begonnen hat: Buffy the Vampire Slayer!

Lang, lang ist’s her …

PS: Wo ist eigentlich Angel?! Das Bild ist doch unvollständig …