Buch-Date #6 – Die Auflösung.

Es ist wieder so weit: Heute gehen die Rezensionen des 6. Buch-Dates online! Von meiner Seite aus noch einmal ein riesiges Dankeschön an Zeilenende und wortgeflumselkritzelkram, die diese Aktion wieder organisiert haben. Ich durfte Vro jongliert drei Empfehlungen machen und bin schon sehr gespannt, auf welchen Buchtitel ihre Wahl gefallen ist.
Ich selbst bekam Empfehlungen – sogar vier an der Zahl! – von Zeilenende, was mich ja ein bisschen eingeschüchtert hat, weil ich weiß, dass unsere literarischen Vorlieben sich deutlich voneinander unterscheiden *hüstel*. Aber seine Empfehlungen stellten sich als so genial heraus, dass ich am liebsten alles gelesen hätte:

Der Rubin im Rauch von Philip Pullman
Das Kartengeheimnis von Jostein Gaarder
Die große Wörterfabrik von Agnès de Lestrade und Valeria Docampo
Starship Troopers von Robert Heinlein

Meine Wahl ist – tata! – auf Der Rubin im Rauch gefallen. Zum einen, weil ich eine Schwäche für historische Krimis habe, zum anderen, weil dieses Buch schon ewig auf meinem SUB lag und ich die Chance nutzen wollte, diesen ein bisschen abzuarbeiten. Deshalb hier meine Rezension des Buches:

+ + + +

Philip Pulman: Der Rubin im Rauch (Sally Lockhart #1). London, Oktober 1872: Die 16-jährige Sally erhält nach dem Tod ihres Vaters einen geheimnisvollen Brief. Der Schiffsmakler hatte vermutet, dass es bei den Chinageschäften seines Partners nicht mit rechten Dingen zugeht, und war nach Asien gereist, um Nachforschungen anzustellen. Auf dem Rückweg war er dann beim Untergang seines Schiffes ums Leben gekommen. Aber nicht, ohne Sally noch eine Nachricht zukommen zu lassen, der sie vor den Sieben Wohltaten warnt und auf einen Mann namens Marchbanks hinweist.
Bei ihren Nachforschungen stößt sie auf immer neue Rätsel. Ein Kollege ihres Vaters erleidet einen Herzinfarkt, als sie sich nach den Sieben Wohltaten erkundigt, und auch Major Marchbanks, den sie ausfindig machen kann, scheint Todesangst zu haben. Er übergibt ihr ein Tagebuch, mit dem Hinweis, dass sie darin alle Antworten finden wird.
Sally ahnt nicht, dass sie in Mrs Holland, der Besitzerin einer „Pension“ und der Kopf einer Verbrecherorganisation, eine äußerst gefährliche Feindin hat. Unterstützung findet sie bei ihrer Suche bei dem jungen Fotografen Frederick. Bei ihm und seiner Schwester kommt sie unter, als sie vor ihrer lieblosen Tante flüchtet, die es nur auf ihr Erbe abgesehen hat. Auch Jim, der Botenjunge der Schiffsgesellschaft, deren Miteigentümer ihr Vater war, hilft ihr. Doch auch ihre Freunde können nicht verhindern, dass ihr das Tagebuch gestohlen wir. Nun bleibt Sally nur der mysteriöse Hinweis, dass irgendwo ein Schatz versteckt ist, der ihr zusteht – ein Rubin. Gemeinsam mit ihren Freunden macht sie sich auf die Suche nach dem kostbaren Edelstein, begleitet von der Ahnung, dass ein immer wiederkehrender Albtraum die Lösung für alle ihre Fragen birgt …

Weiter geht’s wie üblich hier: Chridhe.

Advertisements

Zurückkehrende Serien im Herbst 2017 (Trailer).


DC’s Legends of Tomorrow – Season 3. Falls ich in der Sommerpause vergessen haben sollte, warum ich die Legends of Tomorrow einfach nur großartig finde – dieser Trailer hat mich definitiv wieder daran erinnert. 🙂 Und das, obwohl ich für Arrow, The Flash oder Supergirl so gar nichts übrig habe …

Neue Filme im Herbst 2017 (Trailer).


Justice League. Batman, Aquaman, Wonder Woman, The Flash und Cyborg schließen sich zur „Justice League of America“ zusammen, um das Böse zu bekämpfen und die Erde vor einer Invasion zu retten.
Sorry, mein Herz schlägt immer noch für Marvel, und, sorry, ich halte Ben Affleck immer noch für eine Fehlbesetzung. Wonder Woman wäre für mich der einzige Grund, diesem Film eine Chance zu geben. 

Lesestoff.

Cronin Der UebergangJustin Cronin: Der Übergang (Passage-Trilogie #1). Amy Harper Bellafonte ist gerade einmal sechs Jahre alt, als sie von ihrer überforderten alleinerziehenden Mutter – einer Prostituierten – in einem Nonnenkloster zurückgelassen wird. Schon bald darauf wird Amy jedoch von dem FBI-Agenten Brad Wolgast und seinem Kollegen Doyle entführt, die sie zu einer abgeschiedenen militärischen Forschungseinrichtung in Colorado bringen. Hier soll Amy, die besondere Fähigkeiten zu besitzen scheint, an einer streng geheimen medizinischen Versuchsreihe teilnehmen, die nichts Geringeres zum Ziel hat, als die Menschen mithilfe eines mysteriösen Virus unsterblich zu machen. Doch dann gerät das Experiment außer Kontrolle, und in rasender Geschwindigkeit breitet sich eine Welle der Zerstörung und Gewalt über den amerikanischen Kontinent aus, die die gesamte Menschheit zu vernichten droht.
Von schweren Gewissensbissen geplagt, das wehrlose Mädchen einem grausamen Menschenversuch ausgeliefert zu haben, gelingt es Wolgast, Amy in letzter Sekunde zu befreien und mit ihr in die Wälder zu fliehen. Doch als Wolgast als Folge einer Strahlenerkankung stirbt, verliert sich Amys Spur in den Wirren der Apokalypse um sie herum.
Erst später, viele Jahrzehnte später, taucht Amy wieder auf. Sie steht eines Tages vor den hermetisch abgeschirmten Toren einer Kolonie weniger Überlebender des fatalen Desasters. Die Kolonisten begegnen ihr, der geheimnisvollen Fremden, die erst etwa fünfzehn Jahre zu sein scheint, mit Misstrauen. Bis eine Handvoll von ihnen begreift, dass Amy vielleicht die Einzige ist, die die Menschheit noch retten kann.

Meine Rezension dieses ReReads findet ihr wie üblich hier: Chridhe.

Zwischendurchgedanken.


Ich bearbeite gerade ein Buch übers Neinsagen. Darüber, dass man leistet, leistet, leistet, um das Image aufzuhalten, dass man eine fähige, engagierte, flexible Frau sei. Dass man Angst hat, man hält uns dann für schwierig oder für anspruchsvoll und hat uns nicht mehr gern, wenn wir mal sagen: Sorry, darum kann ich mich nicht kümmern.
Warum fühle ich mich da gerade angesprochen?

+ + + + +

Seit einigen Wochen leide ich unter schlimmem Haarausfall. Richtig schlimmem. Kopfhaare, Wimpern, Augenbrauchen. „Wir müssen uns mal Gedanken über eine neue Frisur machen, damit man die ausgedünnten Stellen nicht so bemerkt“-Haarausfall. Besuche beim Haus- und beim Frauenarzt und beim Radiologen (Schilddrüse) haben nichts weiter gebracht als die Ratschläge, Kieselerde/Biotin und Priorin einzunehmen. Was alles nichts fruchtet. Hat jemand von euch einen Tipp? Kann aus dem Nähkästchen plaudern?

+ + + + +

Hat jemand die bisher ausgestrahlten Episoden von „Strike“ gesehen, der Verfilmung der ersten beiden Bücher der Cormoran Strike-Reihe von Robert Galbraith (aka J. K. Rowling): Der Ruf des Kuckucks und Der Seidenspinner? Falls nicht, unbedingt nachholen!

Neue Serien im Herbst 2018 (Trailer)


The Gifted. Für alle Fans von Marvel bzw. des X-Men-Universe! Die Geschichte einer (scheinbar) normalen Familie, die vor der Regierung flüchtet, als sich ihre Kinder als Mutanten entpuppen. Mit Amy Acker (Person of Interest) und Stephen Moyer (True Blood).
Kann man sich zumindest mal anschauen, oder?

Lesestoff.

Red RisingPierce Brown: Im Haus der Feinde (Red Rising #2). Immer war Darrow stolz darauf, als Minenarbeiter auf dem Mars den Planeten zu erschließen. Bis er herausfand, dass die Oberschicht, die Goldenen, längst in Saus und Braus leben und alle anderen ausbeuten. Unter Lebensgefahr schloss er sich dem Widerstand der Söhne des Ares an und ließ sich selbst in einen Goldenen verwandeln.
Seit zwei Jahren lebt er nun mitten unter seinen Feinden und versucht, die ungerechte Gesellschaft von innen heraus zu stürzen. Doch womit Darrow nicht gerechnet hat: Auch unter den Goldenen findet er Freundschaft, Respekt und sogar Liebe. Zumindest so lange ihn niemand verrät. Und der Verrat lauert überall.

Meine Rezension des zweiten Bandes der „Red Rising“-Trilogie findet ihr hier: Chridhe.

Lesestoff.

Pierce Brown: Red Rising (Red Rising #1). Darrows Welt ist brutal und dunkel. Wie alle Roten schuftet er in den Minen des Mars, um ein Leben auf der Oberfläche des Planeten möglich zu machen.
Doch dann wird seine große Liebe getötet, und Darrow erfährt ein schreckliches Geheimnis: Der Mars ist längst erschlossen, und die Oberschicht, die Goldenen, leben in dekadentem Luxus.
Darrow schließt sich dem Widerstand an – den Söhnen des Ares -, die ihn in einem monatelangen schmerzhaften Prozess in einen Goldenen verwandeln. Schließlich gelingt es ihm sogar, sich dank einer neuen Identität Zutritt zu einem sagenumwobenen Institut zu verschaffen, in dem die Elite der mächtigen Familien herangezogen wird. Er will einer von ihnen werden – um sie dann zu stürzen …

Meine Rezension zum 1. Band der „Red Rising“-Trilogie findet ihr hier: Chridhe.

Zurückkehrende Serien im Spätsommer 2017 (Trailer).


Outlander. STARZ hat den offiziellen Trailer zur dritten Staffel von Outlander veröffentlicht. Wenn ich ihn mir anschaue, werde ich schon wieder ganz melancholisch … Was würde ich nicht dafür geben, die Szene über ihre erste Begegnung nach Jahren der Trennung sehen zu können!
Outlander kehrt in den USA zurück am 10. September 2017!