Ein gutes neues Jahr 2018!


Ich wünsche euch allen ein gutes neues Jahr!

Auch wenn es vielleicht etwas schräg klingt: Ich liebe es, am Neujahrstag die alten Kalender abzuhängen und die neuen in meiner Wohnung zu verteilen. Teilweise standen diese bereits seit Monaten in einer Ecke herum und haben nur darauf gewartet, dass sie ausgiebig bewundert werden.

Gibt es etwas, das ihr am Neujahrstag immer macht? Außer ausschlafen, ausnüchtern und ausgiebig frühstücken?

Advertisements

Wie man’s lieber nicht machen sollte …


Der Augenblick, in dem ein Päckchen vom Amazonas eintrifft und du dich aufgrund der verdächtigen Geräusche fragst, was denn da kaputt gegangen ist. In diesem Fall nichts. Und Gott sei Dank steckten die Nägel auch nicht in einer dieser Verpackungen, die an beiden Seiten offen sind und die die Amazonen so gern benutzen.

 

(Btw: Das sind Stahlnägel, mit denen ich die letzten gerahmten Urlaubsbilder aufhängen will – meine Wände sind so hart, da funktioniert nichts anderes.)

Lesestoff.

Das Norwegen-BuchDas NORWEGEN-Buch. Tiefe Fjorde, mächtige Gletscher, die Mitternachtssonne am Nordkap und städtische Kleinode wie Bergen oder Trondheim: Der landschaftlichen Vielfalt Norwegens mit seinen vielen Nationalparks auf dem Festland und auf Spitzbergen entspricht eine ebenso reiche Kultur. Zeugnisse aus der Wikingerzeit bringen die Vergangenheit nahe, einzigartige Stabkirchen und die größte gotische Kathedrale des Nordens in Trondheim haben die Menschen in diesem Land ebenso geschaffen wie eine der ältesten demokratischen Verfassungen Europas. Entlang der zerklüfteten Westküste führt die beliebte Hurtigrutenkreuzfahrt in den Norden. Hier finden sich Europas einsamste und ursprünglichste Landschaften, die Sonne scheint im Sommer fast ununterbrochen über die mächtigen Gletscher, tosende Wasserfälle ergießen sich in die verschlungenen und weitläufigen Fjorde und in den dichten Wäldern finden sich stille Seen und der ein oder andere Elch.
Das NORWEGEN-Buch lädt zu einer faszinierenden Reise durch das Land ein und offenbart dessen ganze Vielschichtigkeit in brillanten Farbbildern und informativen Texten. Ausklappbare Panoramabilder bieten spektakuläre Ansichten ausgewählter Highlights.

Weitere Einblicke in diesen Bildband gibt es hier: Chridhe.

Weihnachten kann kommen!

norwegen-kalender

… denn ich habe gerade den Norwegen-Kalender für meine Eltern gestaltet – Urlaubsfotos ausgewählt, bearbeitet, platziert und mit Beschreibungstexten versehen (hier ein Screenshot aus dem Entstehungsvorgang). Und wenn das Teil auch noch gedruckt so gut aussieht wie auf dem Bildschirm, dann hätte ich ein Problem weniger. 😉

Samstag.

am svartisen
(zum Vergrößern auf das obige Bild klicken)

Norwegen … Landschaft pur.

(Ich übernehme keine Verantwortung dafür, wenn ihr bei den kommenden Norwegen-Fotos das Bedürfnis verspürt, euren Job zu kündigen, die Koffer zu packen und auszuwandern!)

Dienstag.

polarkreis1
polarkreis2
Falls ihr euch schon einmal gefragt hat, wie das ist bzw. aussieht, wenn man den Polarkreis überquert: Voilà! Man fährt an einem kleinen Inselchen vorbei, der Kapitän weißt über den Lautsprecher darauf hin, dass man nun nach rechts oder links schauen soll – und das war’s. 🙂
Übrigens erhält man dann eine Urkunde und darf sich Polarkreisfahrer schimpfen! Und wenn man möchte, kann man sich an Bord auch mit Sekt oder Tran taufen lassen.