Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


5 Kommentare

Serienmittwoch #93.


Gleich geht’s mit dem Zug Richtung Frankfurt – die Messe beginnt (die offizielle Eröffnung durch Merkel und Macon zähle ich mal nicht mit …)! Aber vorher hier noch schnell meine Antwort auf die Serienmittwochsfrage:

Welche sind eure Lieblingsseriencharaktere (männlich)?

Diese Frage hat uns Corly damals in der dritten Woche dieser Aktion schon mal gestellt … aber bevor ich nachschaue, was ich vor knapp zwei Jahren darauf geantwortet habe, gibt’s hier meine aktuellen Top 10 (ohne Videos – das würde den Rahmen sprengen):

1. Dean Winchester – Supernatural
2. Castiel – Supernatural
3. Jamie Fraser – Outlander
4. Wolfgang Bogdanow – Sense8
5. Lucifer Morningstar – Lucifer
6. Hugh Knight – Doctor Doctor
7. Cormoran Strike – Strike
8. Jasper – The Royals
9. Methos – Highlander
10. John Crichton – Farscape

Advertisements


7 Kommentare

Serienmittwoch #88.


Die heutige Frage zum Serienmittwoch stammt von Tarlucy:

Welches Intro wurde für euch schnell zum Ohrwurm?

Da gibt es sicher einige. Spontan fällt mir Game of Thrones ein:

Obwohl ich kein regelmäßiger GoT-Zuschauer bin (Wem muss ich jetzt nach diesem Geständnis frische Luft zufächern?), würde ich die Titelmelodie überall erkennen.

Dann gibt es da natürlich noch den Song aus Gilmore Girls:

Where you Lead von Carole King ist für mich seither ausschließlich mit der Serie GG verbunden.

Outlander hat auch ein sehr einprägsames Titellied:

In Kombination mit den Bildern unschlagbar!

Honorary mentions gibt es noch für Veronica Mars:

Und auch für Doctor Who – dessen Machern es gelingt, eine alte Melodie mit jedem Doctor wieder neu klingen zu lassen:

 

Was sind eure Lieblings-Intromelodien?


6 Kommentare

Montagsfrage.


Die Montagsfrage ist heute etwas später dran als sonst, aber die Frage ist trotzdem richtig gut:

Wie viele noch fortlaufende Reihen hast du (geschätzt) aktuell im Regal?

Spontan fallen mir tatsächlich nur vier Buchreihen an, die unvollständig in meinem Regal stehen bzw. auf meinem E-Book-Reader herumdümpeln:

Sarah J. Maas: Throne of Glass-Reihe, deren Bände 5 bis 6 noch nicht auf Deutsch erhältlich sind (und teilweise auch noch nicht auf Englisch),
George R. R. Martin: Das Lied von Feuer und Eis – der arme Mann schreibt schlicht noch dran,
Diana Gabaldon: Highlander-Saga – auch sie ist (hoffentlich) noch fleißig dabei …
Tad Williams: Otherland-Tetralogie – ich habe sie zwar bereits komplett gelesen, besitze selbst aber nur die ersten beiden Bände; es wäre mal wieder Zeit für einen Reread …

Woran liegt es, dass die Anzahl recht überschaubar ist? In den letzten Jahren hat sich eine wahre Flut von Serien/Trilogien über den Buchmarkt ergossen, und viel zu häufig musste ich (mussten wir) die Erfahrung machen, dass Band 1 einer Reihe großartig ist, Band 2 im besten Fall ein Filler – und Band 3 war dann zu oft eine echte Enttäuschung. Daher lege ich mir heute Serien meist nur noch zu, wenn sie komplett erschienen sind und ich die Gewissheit habe, dass die Geschichte bis zum Ende qualitativ hochwertig und auch der Abschluss befriedigend ist.

Wie sieht es bei euch aus? Stehen in euren Regalen angefangene Buchserien? Warum vielleicht nicht?


13 Kommentare

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG MONTAG.


Durch den Urlaub konnte ich bei einigen Aktionen nicht mitmachen, aber diese hier muss ich als alter Serienjunkie unbedingt nachholen – vor allem, da ich gestern einige verpasste Serien gebinget habe:

Die 5 Serien (Staffeln), die ich als Letztes gesehen habe

1. Sense8 (Staffel 2)
Die Serie steht schon seit ihrer ersten Staffel unter den Top 5 meiner Lieblingsserien. Sie stammt von den Wachowski-Schwestern und ihr Konzept ist sehr, sehr ungewöhnlich. Offenbar viel zu ungewöhnlich, denn Netflix hat die Serie aufgrund schlechter Quoten eingestellt. Gott sei Dank gibt es aber einen abschließenden Film! #SaveWolfgang

2. Outlander (Staffel 2)
Bevor Staffel 3 ausgestrahlt wird, frische ich meine Erinnerung mit der 2. Staffel noch mal auf. *schnief*

3. Game of Thrones (Staffel 7)
Okay, hier ein Geständnis: GoT seht auf meiner „Schaue ich mir an, wenn alle Staffeln ausgestrahlt wurden“-Liste. Aber S7 musste ich mir allein schon wegen des Zusammentreffens von Jon und Daenarys anschauen. 😉

4. Doctor, Doctor (Staffel 2)
Eine australische Serie, deren Protagonist ein Halbgott in weiß ist – ein Herzchirurg, der strafversetzt wird. Ja, ja, ich weiß, Klischee-Alarm. Aber ich sehe einfach Rodger Corser gern.

5. The Mist (Staffel 1)
Diese Serie nach der Kurzgeschichte von Stephen King ist wirklich nicht gut. Aber ich musste einfach wissen, wie die Staffel ausgeht.


14 Kommentare

Serienmittwoch #84.


Es ist schon wieder Mittwoch – und in diesem Fall sogar mein letzter Arbeitstag vor dem Urlaub. Ich vermute mal, er wird ziemlich angefüllt sein mit „Kannst du vor deinem Urlaub noch schnell …“-Aufgaben. Deshalb hier ganz kurz und schmerzlos meine Antwort auf die Serienmittwochsfrage:

Wie seht eure aktuelle Serienwunschliste aus? Welche Serien stehen darauf, die ihr gerne unbedingt gucken möchtet?

In meinem Wohnzimmer liegt noch ein ganzer Stapel von ungeschauten DVDs bzw. meine Wunschliste bei Netflix ist noch ellenlang, daher hier nur meine Top 5, obwohl ich vermutlich locker eine Top-10-Liste zusammenbekommen würde:

Lucifer S3
Lucifer hat mich von Folge 1 an begeistert, und nach dem Cliffhanger von S2 muss ich natürlich wissen, wie es mit meinem gefallenen Engel weitergeht. Ich wünschte, wir hätten schon Oktober. 😉

Outlander S3
Claire und Jamie werden sich in S3 endlich wiedersehen. Hach, und wenn ich dann an ihre erste Szene denke … Hier muss ich wohl nur bis September warten!

Sense8 S3
Ja, ich weiß, Netflix hat diese Serie abgesetzt, und wir kriegen jetzt nur eine abschließende Doppelfolge, die alle Fäden zu Ende führt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt …

The Strain S4
Die letzte Staffel der Vampirserie. Da ich die Bücher kenne, weiß ich, wie sie ausgehen wird, aber egal, die Serie ist wirklich gut …

The Handmaid’s Tale S2
Die erste Staffel wurde gerade erst zu Ende ausgestrahlt, aber da S2 eine neue Geschichte erzählen wird (S1 endet da, wo auch das Buch endet – Mist, ich habe es noch gar nicht rezensiert …), bin ich schon sehr gespannt. Die Serie war für mich das Highlight dieses Jahres.

The Alienist S1
Da ich das dazugehörige Buch schätze (Caleb Carr: Die Einkreisung), freue ich mich schon sehr auf die Verfilmung.

Call the Midwife S7
Die Serie geht in die 7. (?) Runde, aber sie fasziniert mich immer noch … Allerdings geht es wohl erst im Frühjahr 2018 damit weiter.

Mist, jetzt ist es doch eine Top-7-Liste geworden, obwohl ich The Walking Dead, Z Nation, Grey’s Anatomy, Black Sails, Zoo und viele, viele andere gar nicht erst aufgelistet habe.


13 Kommentare

Zurückkehrende Serien im Spätsommer 2017 (Trailer).

Outlander. STARZ hat den offiziellen Trailer zur dritten Staffel von Outlander veröffentlicht. Wenn ich ihn mir anschaue, werde ich schon wieder ganz melancholisch … Was würde ich nicht dafür geben, die Szene über ihre erste Begegnung nach Jahren der Trennung sehen zu können!
Outlander kehrt in den USA zurück am 10. September 2017!


33 Kommentare

Montagsfrage.

montagsfrage_banner
Die letzte Kurzwoche vor einer langen Feiertagswüstenzeit beginnt! Juchu! Nur drei Tage arbeiten! Sorry an alle, bei denen Fronleichnam kein Feiertag ist. 😉
Trotzdem gibt’s natürlich von Svenja wieder eine neue Montagsfrage:

Gibt es ein Buch, das du schon so oft gelesen hast, dass du nicht mehr weißt, wie oft genau?

Ja, da gibt es sogar zwei. Allerdings handelt es sich bei einem davon um einen Erotikroman, und es wäre zu peinlich, den jetzt zu nennen (abgesehen davon, dass den hier eh niemand kennt *vbg*).

Das andere Buch ist „Feuer und Stein“ von Diana Gabaldon. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie ich es Mitte der Neunziger Jahre auf dem Grabbeltisch entdeckt, gekauft und verschlungen habe. Es ist das Buch in meinem Bücherregal, das mit mir schon die meisten und die weitesten Reisen gemacht hat: Es war bereits in Schottland (dah!), Irland, England, USA, Norwegen und in China.
Warum ich es so liebe? Weil ich Schottland liebe. Weil die Geschichte (damals) echt kreativ war. Weil die beiden Protagonisten einfach unglaublich sympathische Figuren sind. Weil ich eine Romantikerin bin und diese Liebesgeschichte einfach nur schön finde.

Was ist mit euch: Welches Buch habt ihr am häufigsten gelesen? Warum?


14 Kommentare

Serienmittwoch #74.


Auch in dieser Woche gibt es wieder eine Serienmittwochsaufgabe von Corly – und wieder ist es eine Mitmachaufgabe:

Nennt mir 7 Serienmotive/Symbole aus 7 verschiedenen Serien, die diese Serie ausmachen und erklärt, wieso ihr euch gerade für diese Serienmotive/Seriensymbole entschieden habt.

1. Outlander: Tartan – was liegt bei einer Serie, die in Schottland spielt, näher? 🙂

2. Supernatural: Impala – der Lebensmittelpunkt der Winchesters.

3. Sense8: Die „8“ ist das Symbol der Serie Sense8.

4. Call the Midwife: In der damaligen Zeit (Fünfziger-/Sechzigerjahre) haben die Hebammen sich mithilfe von Fahrrädern zu den Schwangeren begeben. Eine echte Herausforderung bei Wind und Wetter.

5. Lucifer: Die Flügel des gefallenen Engels. Wunderschön, oder?

6. The Handmaid’s Tale: Die typische Bekleidung einer Magd in der Serie, die auf dem gleichnamigen Roman von Margaret Atwood basiert: der rote Umhang und die weißen Häubchen.

7. iZombie: Zombies und Hirne … Duh!