Aequitas et Veritas

Zwischendurchgedanken


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

brown-red-rising3Pierce Brown: Tag der Entscheidung (Red Rising #3). Mutig bis zuletzt hat der ehemalige Minenarbeiter Darrow gekämpft, um die verhasste Oberschicht, die Goldenen, zu stürzen. Aber dann wird er heimtückisch verraten, und nun scheint alles verloren zu sein: Fern aller Menschen, die er einst liebte, ist er gefangen. An einem grauenvollen, unmenschlichen Ort.
Und doch ist Darrow die einzige Hoffnung der Menschheit. Nur er kann eine neue, eine gerechtere Zeit einläuten und alle einen: die mutlose Unterschicht, die verhassten Goldenen und seine ehemaligen Freunde, die er schon einmal im Stich gelassen hat …

Meine Rezension findet ihr hier: Chridhe.

Advertisements


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

susan ee angelfall nacht ohne morgenSusan Ee: Angelfall – Nacht ohne Morgen Vor sechs Wochen sind die Engel auf die Erde gekommen. Doch sie haben nicht Frieden und Freude, sondern Elend und Zerstörung mit sich gebracht: Weltweit liegen die Städte in Trümmern und die Menschen trauen sich vor Angst kaum noch auf die Straße.
Auch die siebzehnjährige Penryn kämpft mit ihrer schizophrenen Mutter und ihrer im Rollstuhl sitzenden Schwester Paige ums Überleben. Als sie eines Nachts unterwegs sind, werden die drei Zeugen, wie ein Engel mit weißen Flügeln von einer Gruppe anderer Engel angegriffen wird. Nachdem diese seine Flügel abgeschnitten haben und ihm den Todesstoß versetzen wollen, greift Penryn wider besseres Wissen ein. Es gelingt ihr zwar, den schwer verletzten Engel zu retten, doch ihre Mutter ist verschwunden – und ihre Schwester wurde von einem der Angreifer entführt.
Penryn macht sich auf den Weg zum Horst, dem Hauptquartier der Engel, in San Francisco, um ihre Schwester zu befreien. Doch dafür braucht sie Hilfe – und die kommt ausgerechnet von Raffe, dem flügellosen Engel. Dieser ist bereit, sich mit einem der verhassten Menschenkinder zu verbünden, um sich vielleicht doch noch mithilfe seiner himmlischen Brüder die abgeschnittenen Flügel wieder annähen zu lassen …

Meine Meinung dazu findet ihr hier: Chridhe.


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

mafi rette mich vor dirTahereh Mafi: Rette mich vor dir. Juliette ist gemeinsam mit Adam die Flucht gelungen. Die beiden sind den Fängen des grausamen Regimes – und Warners – entkommen und haben Zuflucht gefunden in Omega Point, dem Stützpunkt der Rebellen. Hier gibt es andere wie sie – Menschen mit übernatürlichen Kräften –, und zum ersten Mal ist Juliette nicht ganz allein.
Doch der Fluch ihrer tödlichen Berührung verfolgt sie auch hier – und es fällt ihr gar nicht so leicht, sich zum ersten Mal in ihrem Leben in eine Gemeinschaft zu integrieren. Aber auch ihre Beziehung zu Adam verändert sich und Juliette muss nun auch um ihre Liebe kämpfen.
Währenddessen rückt der Krieg mit dem Reestablishment unaufhaltsam näher. Und mit ihm das Wiedersehen mit dem undurchsichtigen Warner, hinter dessen gefühlloser Fassade sich so viel mehr verbirgt, als es den Anschein hat …

Mehr zum Buch findet ihr hier: Chridhe.


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

mafi ich fuerchte mich nichtTahereh Mafi: Ich fürchte mich nicht. Die siebzehnjährige Juliette hat nach einem Unglück, bei dem ein kleiner Junge ums Leben kam, vier Jahre Anstalt und Gefängnis hinter sich. Jetzt befindet sie sich in Isolationshaft. Seit 264 Tagen hat sie niemanden mehr gesehen, mit niemandem mehr gesprochen. Denn eine furchtbare Gabe macht sie seit ihrer Geburt zu einem Freak, einer Ausgestoßenen: Niemand kann sie berühren. Ihre Berührung ist tödlich. Und so vertraut sie nur einem gestohlenen Notizbuch ihre Gedanken an.
Bis zu dem Tag, an dem sich ihre Zellentür öffnet und ein junger Mann zu ihr hineingestoßen wird. Nach anfänglichem Misstrauen kommen sich die beiden näher – vor allem, als sie erkennen: Adam kann sie berühren! Doch dann erfährt Juliette, dass sie das Opfer einer Täuschung wurde: Adam ist ein Soldat der Regierung, der sie zu Warner, seinem Befehlshaber, bringen soll. Und Warner hat Großes vor mit Juliette: In der vom Krieg zerstörten und vom Chaos regierten Welt will er sie als lebendige Waffe einsetzen, um die aufrührerischen Rebellen endgültig zu besiegen.
Juliette, die sich für ihre zerstörerische Kraft selbst hasst, sträubt sich gegen Warners Pläne. Dabei klammert sie sich an ihre wachsende Liebe zu Adam, der sie um jeden Preis beschützen will. Und so begeben sich die beiden Liebenden auf die Flucht …

Mehr zum Buch gibt’s hier: Chridhe.


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

regnier pan-trilogieSandra Regnier: Pan-Trilogie. Als der über alle Maßen gut aussehende Leander „Lee“ FitzMor an ihrer Schule auftaucht, ist die siebzehnjährige Felicity Morgan wahrscheinlich das einzige Mädchen, das sich nicht für ihn interessiert. Schließlich hat sie wirklich ganz andere Probleme, als sich über den Frauenschwarm den Kopf zu zerbrechen. Da wären zum einen der schlecht laufende Pub ihrer Mutter, in dem sie fast jede Nacht aushelfen muss, zum anderen der in illegale Machenschaften hineingezogene Bruder und nicht zuletzt ihr Übergewicht und ihre blöde Zahnspange.
Doch was sie nicht weiß: Es gibt eine jahrhundertealte Prophezeiung, die besagt, dass Fay entweder die Rettung oder aber der Untergang der Elfenwelt bedeutet. Mit ihrer Geburt sollen die sogenannten Insignien Pans verschwunden sein, und nur ihr sei es vergönnt, diese wiederzufinden. Doch das ist noch nicht alles: Sie ist laut Prophezeiung auch dazu bestimmt, einen illegitimen (Halb-)Elfen zu heiraten: Lee.
Nicht nur die Elfen haben lange auf ihre Geburt gewartet. Auch die mit ihnen verfeindeten Drachen(-Kinder) sind im Besitz einer Prophezeiung, und darin heißt es, dass die Seite, für die sich Fay entscheidet, auch den Kampf zwischen den beiden Parteien gewinnen wird. Und so findet sie sich schließlich gegen ihren Willen in einer uralten Auseinandersetzung zwischen Elfen und Drachen wieder …

Zu meiner ausführlichen Rezension geht es hier: Chridhe.


Hinterlasse einen Kommentar

Lesestoff.

Klick mich an!Trudi Canavan: Die Rebellin. Sonea lebt auf den Straßen der Stadt Imardin. Als sie eines Tages aus Zorn über die herrrschende Magiergilde einen als unüberwindbar geltenden Zauber durchbricht, werden die Meister der magischen Künste auf sie aufmerksam. Sie versuchen alles, um das Mädchen von der Straße zu finden, bevor ihre unkontrollierten magischen Talente zur Gefahr werden – für die Gilde, für die Stadt, für Sonea selbst … Mehr …